Gresswiller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gresswiller
Wappen von Gresswiller
Gresswiller (Frankreich)
Gresswiller
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Molsheim
Kanton Mutzig
Gemeindeverband Région de Molsheim-Mutzig
Koordinaten 48° 32′ N, 7° 26′ OKoordinaten: 48° 32′ N, 7° 26′ O
Höhe 192–322 m
Fläche 9,27 km2
Einwohner 1.696 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 183 Einw./km2
Postleitzahl 67190
INSEE-Code

Kirche St. Martin in Gresswiller

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Gresswiller (dt. Greßweiler) ist eine französische Gemeinde mit 1696 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Gresswiller ist Mitglied der Communauté de communes de la Région de Molsheim-Mutzig.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gresswiller liegt im Breuschtal und umfasst auch den Forêt de Gresswiller im Südwesten. Die Nachbargemeinden sind Dinsheim-sur-Bruche, Heiligenberg, Mollkirch, Mutzig und Rosenwiller.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
Einwohner 869 919 964 1.052 1.181 1.287 1.457 1.609

Planetarium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Gresswiller befindet sich ein sehenswertes Orrery.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, 2 Bände, Paris 1999, ISBN 2-84234-055-8.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gresswiller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien