Griechische Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Griechenland
Spitzname(n) Εθνική Ελπίδων
(engl. National team of Hopes, deutsch etwa Nationales Hoffnungs-Team)
Verband Elliniki Podosferiki Omospondia
Konföderation UEFA
Cheftrainer Kostas Tsanas
Kapitän Kostas Stafylidis
FIFA-Code GRE
(Stand: 17. Juni 2014)

Die griechische U-20-Fußballnationalmannschaft ist eine Auswahlmannschaft griechischer Fußballspieler. Sie unterliegt dem Elliniki Podosferiki Omospondia und repräsentiert ihn international auf U-20-Ebene, etwa in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände oder bei der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft.

Die Mannschaft nahm bisher erst einmal an der Endrunde einer U-20-WM teil; da die U-19-Nationalmannschaft bei der U-19-EM 2012 Vize-Europameister wurde, war die U-20-Mannschaft für die WM 2013 in der Türkei qualifiziert, bei der sie erst im Achtelfinale gegen Usbekistan mit 1:3 (1:1) ausschied.

Teilnahme an U20-Fußballweltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TunesienTunesien 1977 nicht qualifiziert
JapanJapan 1979
AustralienAustralien 1981
MexikoMexiko 1983
SowjetunionSowjetunion 1985
ChileChile 1987
Saudi-ArabienSaudi-Arabien 1989
PortugalPortugal 1991
AustralienAustralien 1993
KatarKatar 1995
MalaysiaMalaysia 1997
NigeriaNigeria 1999
ArgentinienArgentinien 2001
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate 2003
NiederlandeNiederlande 2005
KanadaKanada 2007
AgyptenÄgypten 2009
KolumbienKolumbien 2011
TurkeiTürkei 2013 Achtelfinale
NeuseelandNeuseeland 2015 nicht qualifiziert
Korea SudSüdkorea 2017
PolenPolen 2019

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]