Grigny (Essonne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grigny
Wappen von Grigny
Grigny (Frankreich)
Grigny
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Évry
Kanton Viry-Châtillon
Gemeindeverband Grand Paris Sud Seine-Essonne-Sénart
Koordinaten 48° 39′ N, 2° 23′ OKoordinaten: 48° 39′ N, 2° 23′ O
Höhe 32–84 m
Fläche 4,87 km2
Einwohner 28.958 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 5.946 Einw./km2
Postleitzahl 91350
INSEE-Code
Website http://www.grigny91.fr/

La ferme neuve aus dem 18. Jahrhundert

Grigny ist eine französische Stadt mit 28.958 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Grigny liegt rund 30 Kilometer südlich von Paris im Département Essonne in der Region Île-de-France unweit der Präfektur Évry.

Grigny liegt unweit des Pariser Flughafens Orly und wuchs Ende der 1960er Jahre außerordentlich stark. Die S-Bahnlinie RER D hat hier einen Haltepunkt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 457–465.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grigny (Essonne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Grigny bei annuaire-mairie.fr (französisch)