Grijpskerke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grijpskerke
Flagge des Ortes Grijpskerke
Flagge
Wappen des Ortes Grijpskerke
Wappen
Provinz Zeeland Zeeland
Gemeinde Flagge der Gemeinde Veere Veere
Fläche
 – Land
 – Wasser
16,82 km2
16,7 km2
0,12 km2
Einwohner 1.400 (1. Jan. 2017[1])
Koordinaten 51° 31′ N, 3° 34′ OKoordinaten: 51° 31′ N, 3° 34′ O
Vorwahl 0118
Postleitzahlen 4333–4334, 4337, 4353, 4356, 4364, 4371
Website Homepage von Grijpskerke
Lage von Grijpskerke in der Gemeinde Veere
Lage von Grijpskerke in der Gemeinde VeereVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Grijpskerke (seeländisch Hrieps) war eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Zeeland. Sie wurde am 1. Januar 1816 durch die Vereinigung der drei Gemeinden Buttinge en Zandvoort, Grijpskerke en Poppendamme und Hoogelande gebildet. Am 1. Juli 1966 wurde sie mit Aagtekerke und Meliskerke zur neuen Gemeinde Mariekerke zusammengeschlossen, die ihrerseits seit 1997 Teil von Veere ist.[2] Die Evangelische Pfarrkirche ist die Michaëlskerk. Südlich von Grijpskerke befindet sich die Bauerschaft Hoogelande mit der gotischen Kapel van Sint Maarten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grijpskerke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kerncijfers wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 13. April 2018 (niederländisch)
  2. Ad van der Meer, Onno Boonstra: Repertorium van Nederlandse gemeenten 1812-2011. Data Archiving and Networked Services, Den Haag 2011, S. 93 (PDF-Datei; 8,9 MB).