Grip Inc.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Grip Inc)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grip Inc.
Allgemeine Informationen
Genre(s) Thrash Metal, Groove Metal
Gründung 1993
Gründungsmitglieder
Dave Lombardo
Waldemar Sorychta
Gus Chambers († 2008)
Aktuelle Besetzung
Schlagzeug
Dave Lombardo
E-Gitarre, E-Bass
Waldemar Sorychta
E-Bass
Stuart Carruthers (live)
Gesang
Casey Chaos
Ehemalige Mitglieder
E-Bass
Chaz Grimaldi (1993)
E-Gitarre
Bobby Gustafson (1993)
E-Bass
Jason Viebrooks (1995–1997)
Gesang
Gus Chambers (1993–2004)

Grip Inc. sind eine Thrash-Metal-Band, welche 1993 von Dave Lombardo gegründet wurde, nachdem dieser Anfang der 1990er-Jahre Slayer verlassen hatte.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dave Lombardo lernte Waldemar Sorychta während der Aufnahmen zum Phillip-Boa-Projekt Vodoocult kennen. Sie entschlossen sich prompt zu einer Zusammenarbeit und engagierten Gus Chambers, den zukünftigen Sänger. Daraufhin wurden noch ein weiterer Gitarrist und Bassist gesucht, die meisten Kandidaten überzeugten aber nicht. Schließlich wurde Jason Viebrooks als Bassist engagiert.

Bereits vor den Aufnahmen zum ersten Album wurde die Band von den ehemaligen Mitgliedern einer Band namens „Grip“ verklagt, die sich bereits vor über zehn Jahren aufgelöst hatten. Auch die Ex-Managerin und der Ex-Bassist reichten Klagen ein, jedoch erfolglos. Nachdem Grip Inc. die Prozesse gewann, wurde das Debütalbum Power of Inner Strength aufgenommen. Mit Nemesis und Solidify folgen zwei weitere Alben, bevor sich die Band 1999 zeitweise auflöste. Erst 2004 folgte mit Incorporated ein neues und damit auch letztes Album.

Gus Chambers starb am 13. Oktober 2008. In ersten Meldungen[1] wurde von Suizid ausgegangen, die offizielle Untersuchung ergab jedoch eine versehentlich tödliche Mischung von Medikamenten und Alkohol.[2]

Das Magazin Rock Hard meldete im April 2013 die Reunion der Gruppe, nachdem Dave Lombardo von Kerry King mitgeteilt worden war, dass er - offenbar aufgrund vertraglicher Differenzen - nicht mehr dem Line-up von Slayer angehöre. Als neuer Sänger wurde Casey Chaos von Amen vorgestellt.[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995: Power of Inner Strength
  • 1997: Nemesis
  • 1999: Solidify
  • 2004: Incorporated

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Newsmeldung (Memento des Originals vom 3. November 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.roadrunnerrecords.com auf Blabbermouth vom 17. Oktober 2008
  2. Nachruf auf The Music's Over
  3. RockHard: Grip Inc.: Reunion mit Amen-Sänger - 11. April 2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]