Grjasew-Schipunow GSch-6-23

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GSch-6-23M-Gatling-Kanone

Die Grjasew-Schipunow GSch-6-23 (russische Militärbezeichnung/GRAU-Index 9A768) ist eine sechsläufige Gatling-Kanone im Kaliber 23 mm, die zur Zeit des Kalten Krieges in der Sowjetunion entwickelt wurde. Bis heute findet die durchschlagsstarke Waffe in einigen russischen Kampfflugzeugen Verwendung, meist als modernisierte Variante GSch-6-23M.

Die GSch-6-23 unterscheidet sich von den meisten US-amerikanischen mehrläufigen Kanonen dadurch, dass sie keinen Fremdantrieb hat, sondern ein Gasdrucklader ist. Die gasdruckbetriebene GSch-6-23 entzieht den Bordsystemen des Flugzeuges keine Energie. Die Anlaufzeit der Rohrrotation bis zur maximalen Feuerrate ist kürzer als bei Fremdantrieb – dies stellt einen deutlichen Vorteil im Luftkampf dar, bei dem nach Auslösung meist in kurzer Zeit möglichst viele Geschosse ins Ziel gebracht werden sollen.

Als Patronen werden 23 × 115 mm AM 23 verwendet, die gegurtet oder ohne Gurt zugeführt werden. Die elektrische Zündung der Waffe arbeitet mit einem 27-V-Gleichstrom-System. Die Kanone hat weiterhin zehn pyrotechnische Kartuschen, analog der in den westeuropäischen Revolverkanonen, um bei Fehlzündungen die Waffe nochmals durchladen und die defekte Patrone auswerfen zu können.

Die maximale theoretische Kadenz der GSch-6-23 ist mit 9.000 und 10.000 Schuss pro Minute eine der höchsten auf der Welt. Die Feuerrate der Waffe wird aus taktischen Gründen begrenzt, da die Länge eines Feuerstoßes sehr kurz ist. Die nicht für den Kurvenkampf ausgelegte MiG-31 führt beispielsweise nur 260 Schuss mit, die in zwei Sekunden abgefeuert wären.

Verwendung fand die GSch-6-23 beispielsweise in der Suchoi Su-15 Flagon, Su-24 Fencer, der MiG-31 Foxhound sowie einigen anderen Flugzeugen, in denen sie weiterhin im Einsatz ist. Teils wird die Waffe auch in einem Waffenbehälter eingebaut, in dem die Rohre um 45° nach unten, rechts und links bewegt werden können.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Typ sechsläufige Gatling-Kanone
Kaliber 23 × 115 mm
Funktion Gasdrucklader, elektrische Zündung
Länge 1,4 m
Gewicht (komplett) 73–76 kg
Kadenz 9.000–10.000 Schuss pro Minute (≈ 167 Schuss pro Sekunde)
Mündungsgeschwindigkeit 715 m/s
Geschossgewicht Panzerbrand: 176 g; Spreng: 184 g

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anthony G. Williams: Rapid Fire. Airlife UK, August 2000.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]