Großbirkel-Hungerberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Großbirkel-Hungerberg

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

f1
Lage Blieskastel, Saarpfalz-Kreis, Saarland
Fläche 1,49 ha
Kennung NSG-040
WDPA-ID 163334
Geographische Lage 49° 9′ N, 7° 18′ OKoordinaten: 49° 8′ 49″ N, 7° 18′ 29″ O
Großbirkel-Hungerberg (Saarland)
Großbirkel-Hungerberg
Einrichtungsdatum 20.05.1988
Verwaltung Saarpfalz-Kreis

Großbirkel-Hungerberg ist ein Naturschutzgebiet im Saarpfalz-Kreis im Saarland.

Das Gebiet liegt auf den Gemarkungen von Blieskastels Stadtteilen Altheim und Brenschelbach nahe der deutsch-französischen Grenze im Biosphärenreservat Bliesgau. Zum Naturschutzgebiet wurde das 14 ha große Areal am 20. Mai 1988 ausgewiesen.

Schutzzweck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Schutzzweck ist die Erhaltung, Förderung und Entwicklung eines Biotopkomplexes mit seltenen und gefährdeten Lebensgemeinschaften auf trockenen, warmen Kalkstandorten und wechselfeuchten bis feuchten Gräben. Insbesondere soll der Bestand an Kalkhalbtrockenrasen geschützt werden.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verordnung über das Naturschutzgebiet „Großbirkel-Hungerberg“. Abgerufen am 13. Dezember 2015.