Großer Preis von Deutschland 1927

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Nürburgring in seiner befahrenen Version mit Nord- und Südschleife.

Der II. Große Preis von Deutschland fand am 17. Juli 1927 auf dem Nürburgring bestehend aus Nord- und Südschleife statt.

Er war als Sportwagenrennen ausgeschrieben und führte über 18 Runden à 28,265 km, was einer Gesamtdistanz von 508,77 km entsprach.

Rennergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Fahrer Konstrukteur Fahrzeug Runden Zeit Ausfallgrund
1 Deutsches ReichDeutsches Reich Otto Merz Deutsches ReichDeutsches Reich Mercedes-Benz Mercedes-Benz S 18 4:59:35,6 h
2 Deutsches ReichDeutsches Reich Christian Werner Deutsches ReichDeutsches Reich Mercedes-Benz Mercedes-Benz S 18 5:01:54,6 h
3 Deutsches ReichDeutsches Reich Willy Walb Deutsches ReichDeutsches Reich Mercedes-Benz Mercedes-Benz S 18 5:10:49,0 h
4 Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Eliška Junková Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Bugatti (2 Liter) 18 5:40:07,6 h
5 Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Hugo Urban-Emmerich Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Talbot (1,5 Liter) 18 6:00:32,0 h
6 Deutsches ReichDeutsches Reich Willy Cleer Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Bugatti Bugatti T39 18 6:07:11,0 h
7 Deutsches ReichDeutsches Reich Paul von Guilleaume OsterreichÖsterreich Steyr 18 + 1 Runde
DQ Deutsches ReichDeutsches Reich Franz Baader Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Bugatti 17 illegales Nachtanken auf der Strecke
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Rudolf Caracciola Deutsches ReichDeutsches Reich Mercedes-Benz
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Max zu Schaumburg-Lippe Deutsches ReichDeutsches Reich Mercedes-Benz
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Georg Kimpel Deutsches ReichDeutsches Reich Mercedes-Benz
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Hans Stuck Deutsches ReichDeutsches Reich Austro-Daimler
DNF Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Pierre Clause Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Bignan
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Adolf Rosenberger Deutsches ReichDeutsches Reich Mercedes-Benz 7
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Karl Kappler Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Bugatti Bugatti T35C Unfall
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Eckhart von Kalnein Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Bugatti
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Hans Simons Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) OM
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Paul Reich Deutsches ReichDeutsches ReichDritte Französische RepublikDritte Französische Republik Pluto-Amilcar Unfall
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Heinrich Dörper Deutsches ReichDeutsches Reich Opel
DNF Deutsches ReichDeutsches Reich Harry Stumpf-Lekisch Deutsches ReichDeutsches Reich HAG-Gastell
DNF Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Henry de Joncy Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik B.N.C.

Schnellste Rennrunde: Deutsches ReichDeutsches Reich Christian Werner (Mercedes-Benz), 15:51,6 min = 106,93 km/h

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]