Grosser Diamantstock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosser Diamantstock
Gross Diamantstock vom Bächligletscher aus gesehen

Gross Diamantstock vom Bächligletscher aus gesehen

Höhe 3162 m ü. M.
Lage Kanton Bern, Schweiz
Gebirge Berner Alpen
Dominanz 0,6 km → Bächlistock
Schartenhöhe 88 m ↓ Obri Bächlilicken
Koordinaten 661666 / 160453Koordinaten: 46° 35′ 33″ N, 8° 14′ 36″ O; CH1903: 661666 / 160453
Grosser Diamantstock (Kanton Bern)
Grosser Diamantstock
Gestein Granit
Erstbesteigung 14. August 1893, Charles Montandon, Paul Montandon, Sarah Montandon
Normalweg Ostflanke und Südwestgrat (WS)

Der Grosse Diamantstock (3162 m ü. M.) ist ein durch drei ausgeprägte Grate gekennzeichneter Berg im Grimselgebiet des Berner Oberland.

Lage und Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Berg trennt das Bächlital vom Gruebental mit seinem Ostgrat, an dessen anderem Ende, durch die Undri Bächli-Licken (deutsch: untere Bächlilücke) unterbrochen, sein Gegenüber, der Chlyne (Klein) Diamantstock (2839 m ü. M.) steht. Der kürzere SSW-Grat führt zur Obri Bächli-Licken, wo ein Übergang zum Gauligletscher möglich ist, und schliesslich weiter zum Bächlistock (3247 m ü. M.).

Unterhalb des Diamantstock befindet sich das Plateau des Bächligletscher, der dort auf gut 2500 m im Sommer fast vollständig ausapert; gute Firnverhältnisse finden sich allerdings beim Aufstieg zur Fellenberglicken, wo man zum Unteraargletscher und weiter zum Grimselsee absteigen kann.

Routen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Diamantstock wie auch das ganze Bächlital, durch welches er bevorzugt bestiegen wird, gelten als gutes Klettergebiet. Der langgezogene Ostgrat ist reine Felskletterei im IV. Grad und ist an den Schlüsselstellen mit Bohrhaken ausgerüstet; allerdings tun ein paar Nuts und Friends in verschiedenen Grössen gute Dienste.

Ostflanke und Südwestgrat

Ostgrat

  • Schwierigkeit: ZS+, IV (Frz. Skala: AD+; mit IV. UIAA-Grad Felskletterei)
  • Zeitaufwand: 4½-5 Stunden
  • Ausgangspunkt: Bächlitalhütte
  • Talort: Räterichsboden

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grosser Diamantstock – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien