Grotte di Nettuno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Hauptraum
Zugangsweg

Die Grotte di Nettuno (deutsch Neptungrotte) sind eine Tropfsteinhöhle bei Alghero in der Provinz Sassari auf Sardinien, nahe dem Capo Caccia, um das sich ein maritimes Schutzgebiet erstreckt.

Die Grotte liegt einen Meter über dem Meeresspiegel am Fuße einer 110 m hohen steilen Felswand und ist nur bei ruhiger See zu besichtigen. Sie ist über eine 654 Stufen zählende Treppe in der fast senkrechten Steilwand, der Escala del Cabirol (deutsch: Rehleiter), zu erreichen. Alternativ kann man auch an einer weniger anstrengenden Bootstour von Alghero oder einem nahe gelegenen Parkplatz aus teilnehmen.

Von dem weitverzweigten, etwa 4 km langen Höhlensystem sind der Öffentlichkeit nur einige hundert Meter zugänglich. Im Rahmen einer Führung können Tropfsteingebilde, Kalksinterablagerungen und ein kleiner etwa 120 m langer Salzwassersee, der mit dem Meer verbunden ist, besichtigt werden. Erklärungen erfolgen über fest installierte Lautsprecher auf Italienisch, Englisch und Deutsch.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Grotte di Nettuno (Alghero) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 40° 34′ 21″ N, 8° 9′ 33″ O