Gruppe Gutzeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gruppe Gutzeit
Gruppe Gutzeit
Gruppe Gutzeit
Allgemeine Informationen
Herkunft Hamburg, Deutschland
Genre(s) Folk, Country, Protestlied
Gründung 2004
Website www.gruppegutzeit.de
Gründungsmitglieder
Peter Gutzeit (*29.11.1945)
Dieter Rentzsch (*14.09.1945)
Aktuelle Besetzung
Peter Gutzeit
Peter Horn
Matthias Gerhard
Ehemalige Mitglieder
Wolfgang Helbsing (bis 2010)
Dieter Rentzsch (bis 2015)

Die Gruppe Gutzeit ging im Jahre 2005 aus einer losen Formation um den Hamburger Amateurmusiker Peter Gutzeit (* 1945) hervor.

Die musikalische Ausrichtung der Gruppe ist mit Folk, Country und Protestlied am ehesten zu beschreiben. Die Songs der Gruppe stammen fast ausnahmslos von dem Songschreiber Peter Gutzeit. Das Repertoire besteht überwiegend aus Texten mit Inhalten aus der realen Welt und dem Arbeitsleben, weshalb die Gruppe auch besonders gern von den Gewerkschaften (hier besonders die IG Metall) engagiert wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 2004, nach einigen kleineren Auftritten, gründete Peter Gutzeit (Gesang, Gitarre) die Gruppe mit Dieter Rentzsch (Gesang, Akkordeon). Gutzeit brachte musikalische Erfahrungen mit ein, die er ungefähr 30 Jahre zuvor mit der Band Peter, Paul & Barmbek gesammelt hatte, die in den Jahren um 1975 in einer Reihe mit Franz Josef Degenhardt, Hannes Wader und anderen Künstlern und Gruppen gestanden hatte.

Kurze Zeit später stießen der Musiker Wolfgang Helbsing (Schlagzeug) und die Musikerin Maria Rothfuchs (Bass) zur Gruppe. Auch der Country-Gitarrist Thomas Preus sowie der Schlagzeuger Stephan Böhme spielten als Gastmusiker mit.

2007 brachte die Gruppe Gutzeit ihre erste CD mit dem Namen Ein Schrei geht durch das Land heraus. Sie enthielt auch den Song Sabine von Lidl, dessen Text den Arbeitsalltag einer Kassiererin bei dem gleichnamigen Discounter beschreibt. Eine weitere CD mit dem Titel Wat mut, dat mut wurde 2010 fertiggestellt.

2010 bestand die Besetzung neben Gutzeit und Rentzsch, die sich auch häufig als Duo betätigen, aus den Musikern Peter Horn (E-Gitarre) und Matthias Gerhard (Basstuba). Rentzsch schied 2015 aus der Band aus.[1]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Gutzeit sitzt seit 2014 für die Linke in der Bezirksversammlung von Eimsbüttel.[2] Bei der Bezirksversammlungswahl 2019 konnte er sein Mandat verteidigen.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Ein Schrei geht durch das Land (JumpUp)
  • 2010: Wat mut, dat mut (JumpUp)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gabriele Haefs: Gruppe Gutzeit. In: Folker, H. 6/2008

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Musiker/in gesucht! auf der Website der Gruppe Gutzeit, abgerufen am 19. November 2011
  2. Wahl zur Bezirksversammlung Eimsbüttel am 25. Mai 2014 (Memento des Originals vom 1. November 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.die-linke-eimsbuettel.de auf der Website der LINKE Eimsbüttel; abgerufen am 19. November 2015