Grzegorz Tkaczyk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grzegorz Tkaczyk

Grzegorz Tkaczyk im August 2013

Spielerinformationen
Geburtstag 22. Dezember 1980
Geburtsort Warschau, Polen
Staatsbürgerschaft PolePole polnisch
Körpergröße 1,94 m
Spielposition Rückraum Mitte
  Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1990–2002 PolenPolen Warszawianka Warschau
2002–2007 DeutschlandDeutschland SC Magdeburg
2007–2011 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen
2011–2016 PolenPolen Vive Targi Kielce
Nationalmannschaft
Debüt am 20. Dezember 2000
            gegen Tschechien
  Spiele (Tore)
PolenPolen Polen 141 (489)

Stand: 18. August 2017

Grzegorz Tkaczyk für den SC Magdeburg am 21. Februar 2007 in der SAP Arena

Grzegorz Tkaczyk (* 22. Dezember 1980 im Warschauer Bezirk Targówek, Polen) ist ein ehemaliger polnischer Handballspieler, der zuletzt für den polnischen Erstligisten Vive Targi Kielce spielte. Er war außerdem Spieler der polnischen Nationalmannschaft. Tkaczyk ist bei 1,94 m Körperlänge 94 kg schwer. Er spielte auf Rückraum Mitte und Rückraum links.

Im Oktober 2008 hat er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben um sich voll und ganz auf seinen Verein zu konzentrieren[1]. Bei der Handball Weltmeisterschaft 2011 in Schweden stand er allerdings wieder im Aufgebot Polens. Nach der Saison 2015/16 beendete er seine Karriere.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vize-Weltmeister 2007
  • EHF Champions League 2016
  • EHF-Pokal 2007
  • Polnischer Meister 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
  • Polnischer Pokalsieger 2012, 2013, 2014, 2015, 2016

Saisonbilanzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2002/03 SC Magdeburg Bundesliga 34 119 4 115
2003/04 SC Magdeburg Bundesliga 31 178 13 165
2004/05 SC Magdeburg Bundesliga 24 97 6 91
2005/06 SC Magdeburg Bundesliga 32 161 22 139
2006/07 SC Magdeburg Bundesliga 33 147 0 147
2007/08 SC Magdeburg Bundesliga 15 57 0 57
2007/08 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 18 76 0 76
2008/09 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 23 74 0 74
2009/10 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 11 27 0 27
2002–2010 gesamt Bundesliga 221 936 45 891

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. handball-world.com Tkaczyk verletzt - Ende der Länderspielkarriere
  2. sportowefakty.wp.pl: Grzegorz Tkaczyk wraca do Vive Tauronu Kielce. Będzie pozyskiwał dla klubu sponsorów, abgerufen am 18. August 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grzegorz Tkaczyk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien