Guðný Halldórsdóttir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Guðný Halldórsdóttir (* 23. Januar 1954) ist eine isländische Regisseurin.

Sie ist die jüngste Tochter von Halldór Laxness und seiner Frau Auður Sveinsdóttir. Sie studierte an der London Film School. Als ihr erster Kinofilm entstand 1989 Am Gletscher nach einem Roman ihres Vaters, von dem sie nach seinem Tode auch noch Das gute Fräulein verfilmte.

Unter ihrer Regie entstand auch die Filmkomödie Der Männerchor, die auch in Deutschland gezeigt wurde.

Weblinks[Bearbeiten]

Island Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.