Guardian (Titel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Guardian ist eine vom Lateinischen guardianus (ital. guardiano) der Wächter bzw. Hüter abgeleitete Bezeichnung für das auf drei Jahre ernannte Oberhaupt eines Franziskaner- oder Kapuzinerkonvents. Die Bezeichnung für den Klostervorsteher geht auf den Ordensgründer Franz von Assisi zurück.[1] Der Stellvertreter des Guardians wird als Vikar bezeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Begriff Guardian. In: Glossar. Franziskanerorden, abgerufen am 14. September 2015.