Guasdualito

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guasdualito
7.2466666666667-70.729444444444Koordinaten: 7° 15′ N, 70° 44′ W
Karte: Venezuela
marker
Guasdualito

Guasdualito auf der Karte von Venezuela

Basisdaten
Staat Venezuela
Bundesstaat Apure
Stadtinsignien
Flag of Apure State.svg
Detaildaten
Zeitzone UTC-4:30

Guasdualito ist eine Stadt im venezolanischen Bundesstaat Apure und ein wichtiger Grenzpunkt zwischen Venezuela und Kolumbien. Guasdualito ist mit der kolumbianischen Stadt Arauca eng verbunden. Es ist Verwaltungssitz des Bezirks Páez. Die Stadt hatte im Jahr 2001 etwa 105000 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Achaguas wohnten in dieser Region, als die Europäer am Anfang des 16. Jahrhunderts ankamen. Die Welser haben diese Region während ihrer Streitzüge besucht. Im Jahr 1750 wird eine Hazienda in der Nähe der Guasdualito-Region erwähnt. Im Jahr 1765 wird Guasdualito schon als Siedlung betrachtet.