Guido Rennert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guido Rennert, 2015
Guido Rennert Unterschrift.png

Guido Rennert (* 19. Januar 1973 in Torgau) ist ein deutscher Klarinettist, Komponist und Arrangeur im Bereich der Blasmusik. Er ist Stabsfeldwebel beim Musikkorps der Bundeswehr.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guido Rennert lernte ab 1983 Klarinette in der Musikschule Torgau. Bereits in jungen Jahren komponierte er erste kleinere Stücke für unterschiedliche Besetzungen. Im Alter von 18 Jahren trat er 1991 in den Militärmusikdienst der Bundeswehr ein und wurde Teil des Ausbildungsmusikkorps und studierte in Verbindung damit von 1992 bis 1996 an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Ekkehardt Feldmann Klarinette.[1]

Von da an beschäftigte er sich mit dem Komponieren und Arrangieren größerer Werke. Es folgten zahlreiche Aufträge sowohl für Solowerke, als auch für große sinfonische Orchesterwerke und Zusammenarbeiten u. a. mit Martin Böttcher, Jiggs Whigham und German Brass. Rennert wirkt außerdem als Filmkomponist für Fernsehen und Kino.[1]

Guido Rennert ist Klarinettist beim Musikkorps der Bundeswehr in Siegburg. Im April 2001 gründete er zusammen mit seinem Musikkorps-Kameraden Gerd Außem den „AuRen Musikverlag“.[2]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kompositionen für Blasorchester

  • 2016: Hamburg – das Tor zur Welt
  • 2016: Oswald Boelcke Marsch
  • 2014: Wir sind das Volk – eine Freiheitssymphonie
  • 2006: Deutscher Marsch (Konzertmarsch)
  • 2001: Gruß aus Bornheim
  • 2001: Jubilee march (Konzertmarsch)
  • 2001: Ohne Grenzen (Marsch)

Kompositionen für andere Besetzungen

  • 2016: Musica viva (großes Blechbläserensemble und Perkussion)
  • 2003: Konzert Nr. 1 für Es-Altsaxophon und sinfonisches Blasorchester
  • 2002: Du bist die Schönste (Dixie-Besetzung)
  • 2001: Just married (Tango; Bigband)

Arrangements für Blasorchester

  • 2016: Udo Jürgens – das Beste!
  • 2014: Dem deutschen Jäger – berühmte Lieder und Signale der deutschen Jägerschaft
  • 2014: Vom Frühling – traditionelle deutsche Lieder über den Frühling
  • 2014: Vom Wandern – traditionelle deutsche Lieder über das Wandern
  • 2003: No Angels in concert – Tophits der gleichnamigen Girly Group
  • 2003: Saturday night fever – Medley aus dem gleichnamigen Musical
  • Wir freuen uns auf Weihnachten
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Guido Rennert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Zur Biografie. In: guidorennert.de. Abgerufen am 12. November 2019.
  2. Über uns. In: auren-musik.de. Abgerufen am 12. November 2019.
  3. Drei Wundervögel und „Infinity“. In: Bayerische Blasmusik. Nr. 11, 2011, S. 14 (schoenwerth.de [PDF; 2,1 MB; abgerufen am 12. November 2019]).
  4. Sax & Moritz. In: musikschulen.de. Verband deutscher Musikschulen, abgerufen am 12. November 2019.