Guillaume Franc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Guillaume Franc (* um 1505[1] in Rouen; † 1570 in Lausanne) war ein französischer Komponist und Mitarbeiter am Genfer Psalter.

1541 eröffnete er eine Musikschule in Genf, unterrichtete dann in der städtischen Pfarrei Saint-Gervais Kinder im Psalmengesang und war Gesangslehrer am Collège de Rive. 1545 wurde er Kantor an der Kathedrale von Lausanne und Lehrer an der Lausanner Akademie.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Widersprüchliche Angaben zum Geburtsdatum: laut dem Historischen Lexikon der Schweiz um 1505, laut den biographischen Angaben im Evangelischen Gesangbuch, Ausgabe Rheinland/Westfalen/Lippe um 1515.