Guimaëc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guimaëc
Gwimaeg
Wappen von Guimaëc
Guimaëc (Frankreich)
Guimaëc
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Morlaix
Kanton Plouigneau
Gemeindeverband Morlaix Communauté
Koordinaten 48° 40′ N, 3° 43′ WKoordinaten: 48° 40′ N, 3° 43′ W
Höhe 0–117 m
Fläche 18,73 km2
Einwohner 958 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 51 Einw./km2
Postleitzahl 29620
INSEE-Code
Website http://www.guimaec.com/

Guimaëc (bretonisch Gwimaeg) ist eine französische Gemeinde im Norden der Bretagne im Département Finistère mit 958 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort befindet sich im Norden der Bretagne nahe der Atlantikküste am Ärmelkanal. Morlaix liegt 15 Kilometer südwestlich, Brest 65 Kilometer südwestlich und Paris etwa 450 Kilometer östlich.

Der Dolmen von Saint-Jean liegt neben einem Feld, beim Weiler Christ nördlich von Guimaëc.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Morlaix befindet sich die nächste Abfahrt an der Schnellstraße E 50 (Brest-Rennes) und ein Regionalbahnhof an der überwiegend parallel verlaufenden Bahnlinie.

Bei Brest und Rennes befinden sich Regionalflughäfen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Guimaëc

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 671–676.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Guimaëc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien