Guiseniers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guiseniers
Wappen von Guiseniers
Guiseniers (Frankreich)
Guiseniers
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Les Andelys
Kanton Les Andelys
Gemeindeverband Seine Normandie Agglomération
Koordinaten 49° 13′ N, 1° 28′ OKoordinaten: 49° 13′ N, 1° 28′ O
Höhe 84–158 m
Fläche 10,71 km2
Einwohner 460 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km2
Postleitzahl 27700
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Guiseniers

Guiseniers ist eine französische Gemeinde mit 460 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Les Andelys und zum Kanton Les Andelys. Die Einwohner werden Guisenois genannt.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guiseniers liegt etwa 45 Kilometer südöstlich von Rouen. Nachbargemeinden von Guiseniers sind Les Andelys im Norden und Westen, Harquency im Norden und Nordosten, Vexin-sur-Epte im Osten, Mézières-en-Vexin im Süden sowie Hennezis im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 325 289 237 291 388 382 418 445
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Denis aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique seit 1954
  • Pfarrhaus
  • Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1954
  • Herrenhaus La Bucaille aus dem 17. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Guiseniers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien