Gummiharze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gummiharz)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gummiharze sind Mischungen von Harzen mit Gummi und kleinen Mengen ätherischem Öl. Sie stammen aus bestimmten Pflanzen.[1] Es handelt sich um kompliziert zusammengesetzte Substanzgemische.[2]

Beispiele:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karl Hiller, Matthias F. Melzig: Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2010, ISBN 978-3-8274-2053-4.
  2. Robert Fischer, Theodor Kartnig: Drogenanalyse: Makroskopische und mikroskopische Drogenuntersuchungen. 5. Auflage. Springer, 1978, ISBN 978-3-211-82440-5, S. 435 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).