Guru Purnima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Guru Purnima ist ein traditioneller Feiertag, der allen spirituellen und akademischen Gurus gewidmet ist.[1][2] Es wird als Fest in Indien, Nepal und Bhutan von Hindus, Jains und Buddhisten gefeiert. Mit diesem Fest werden die gewählten spirituellen Lehrer oder Führer geehrt. Es wird am Vollmondtag (Purnima) im hinduistischen Monat Ashadha (Juni–Juli) begangen.[3][4] Das Fest wurde von Mahatma Gandhi wiederbelebt, um seinem spirituellen Guru, Shrimad Rajchandra, Tribut zu zollen.[5]

Neben der religiösen Bedeutung hat dieses Fest auch eine große Bedeutung für indische Akademiker und Gelehrte. Indische Akademiker feiern diesen Tag, indem sie ihren Lehrern danken und sich an frühere Lehrer und Gelehrte erinnern.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Guru Purnima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sunil Sehgal: Encyclopaedia of Hinduism: (H - Q)., Volume 3 (=  8176250643). Sarup & Sons, 1999, ISBN 9788176250641, S. 496.
  2. Guru Purnima India: Date, Story, Quotes, Importance, Special Messages
  3. गुरू पूर्णिमा - Guru Purnima: https://www.bhaktibharat.com/festival/guru-purnima
  4. Artikel poornima.html "Guru Poornima (Vyas Puja)" Stand 22. Juli 2013 auf www.Sanatan.org
  5. Thomas Weber,Gandhi as Disciple and Mentor, Cambridge University Press, 2004. ISBN 978-1-139-45657-9
  6. Guru Purnima - Significance of Guru Purnima The Times of India, 10-07-2014. Abgerufen am 7. Sept. 2021