Gustavo Acosta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gustavo Acosta
Personalia
Name Gustavo Jorge Acosta
Geburtstag 22. November 1965
Geburtsort Buenos AiresArgentinien
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1982–1991 Ferro Carril Oeste
1991–1992 FC St. Pauli 16 0(3)
1992–1993 SV Lurup 23 (10)
1994–1996 UE Lleida
1996–12/97 FC Cádiz
1/98–12/98 Independiente Medellín
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Gustavo Jorge Acosta (* 22. November 1965 in Buenos Aires) ist ein ehemaliger argentinischer Fußballspieler. Er war Mittelfeldspieler und vor allem in der spanischsprachigen Welt aktiv.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1965 geborene Gustavo Acosta begann seine Karriere bei Ferro Carril Oeste, bei denen er neun Jahre lang spielte und zwei Mal die argentinische Meisterschaft gewann. 1991 wechselte er zum deutschen Zweitligisten FC St. Pauli, bei dem er in der folgenden Saison 1991/92 16 Spiele mit drei Toren bestritt. Danach wechselte er zum SV Lurup.

In den späteren 1990ern spielte Acosta zudem in Spanien beim Zweitligisten UE Lleida und beim Drittligisten FC Cádiz. Er beendete seine Karriere 1998 beim kolumbianischen Verein Independiente Medellín.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Argentinischer Meister 1982, 1984 (jeweils mit Ferro Carril Oeste)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]