Gut Unterdickt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gut Unterdickt
Koordinaten: 50° 33′ 14″ N, 6° 52′ 41″ O
Höhe: 362 m ü. NN
Postleitzahl: 53902
Vorwahl: 02253
Gut Unterdickt (Bad Münstereifel)
Gut Unterdickt

Lage von Gut Unterdickt in Bad Münstereifel

Gut Unterdickt ist ein Wohnplatz, der zur Stadt Bad Münstereifel im Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen, gehört.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortschaft liegt östlich des Stadtkerns von Bad Münstereifel. Durch den kleinen Weiler verläuft die Landesstraße 458. Er liegt mitten im Münstereifeler Wald. Am Ortsrand fließt der Houverather Bach. Nördlich des Ortes grenzt das Stadtgebiet von Euskirchen.

Geschichte und Besitzverhältnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gut Unterdickt gehörte zur eigenständigen Gemeinde Houverath, bis diese am 1. Juli 1969 nach Bad Münstereifel eingemeindet wurde.[1] Die Hofanlage mit angrenzenden Gebäuden befindet sich in Besitz der Hanielschen Forstverwaltung und wurde bis zu deren Umstrukturierung als Sitz eines Försters genutzt.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort spielt die Hauptrolle in dem Buch Meine Zeit in Unterdickt von Elisabeth Dorothea Krämer.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Martin Bünermann: Die Gemeinden des ersten Neugliederungsprogramms in Nordrhein-Westfalen. Deutscher Gemeindeverlag, Köln 1970, S. 87.
  2. Text mit einem Bild des Forsthauses (Memento des Originals vom 29. Juli 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.seniorentreff.de

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]