Guy Abend

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guy Abend
CINvLOU 2017-05-31 - Guy Abend (35016016446) (cropped2).jpg
Guy Abend (2017)
Personalia
Geburtstag 8. November 1990
Geburtsort NetanjaIsrael
Größe 183 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2005–2008 Maccabi Netanja
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2011 Maccabi Netanja 1 (0)
2010–2011 → Hapoel Kfar Saba (Leihe) 1 (0)
2011–2014 Hapoel Ironi Rischon LeZion 84 (2)
2015–2017 Louisville City FC 58 (6)
2018– Reno 1868 FC 4 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2008 Israel U-19 5 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 2. Mai 2018

Guy Abend (hebräisch גיא אבנד; * 8. November 1990 in Netanja) ist ein israelischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierebeginn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guy Abend wurde am 8. November 1990 als drittes Kind von Arie und Tali Abend in der israelischen Küstenstadt Netanja geboren. Noch vor seinem ersten Geburtstag zog die Familie in die Vereinigten Staaten und ließ sich in Washington, D.C. nieder. Dort lebte er die folgenden sechs Jahre und sammelte am Washington, D.C. Jewish Community Center die ersten Erfahrungen im Fußballsport, die er daraufhin nach der Rückkehr nach Israel weiter ausbaute.[1] In seiner Geburtsstadt spielte er in weiterer Folge im Nachwuchs eines Amateurklubs und kam als 14-Jähriger in die Jugendabteilung von Maccabi Netanja.[1] Im Jahre 2008 schaffte er den Sprung in dessen Profikader, kam in diesem jedoch jahrelang nicht zum Einsatz und diente als Reservist. Erst in der Saison 2009/10 gab der damals 19-Jährige sein Profiligadebüt, als er beim 3:3 im Auswärtsspiel gegen Hapoel Tel Aviv von Trainer Reuven Atar für Snir Gueta eingewechselt wurde. Diese Saison schloss er mit der Mannschaft auf dem neunten Tabellenplatz ab und stand kurzzeitig auch in der nachfolgenden Saison im Profikader. Den Rest der Saison verbrachte er auf Leihbasis beim israelischen Zweitligisten Hapoel Kfar Saba, bei dem er allerdings ebenfalls kaum berücksichtigt wurde. Bis zum Saisonende, als Hapoel Kfar Saba die Spielzeit auf dem ersten Platz beendete und im Aufstiegs-Play-off scheiterte, brachte es Abend zu lediglich einem Meisterschaftseinsatz. Ein Grund für seine wenigen Einsätze war, dass er seine dreijährige Wehrpflicht bei den Israelischen Verteidigungsstreitkräften ableistete.[1]

Mannschaftskapitän bei Hapoel Ironi Rischon LeZion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu seinem eigentlichen Durchbruch kam Abend erst nach seinem Wechsel zu Hapoel Ironi Rischon LeZion im Sommer 2011. Das Team hatte durch einen zweiten Platz im Endklassement der Liga Leumit 2010/11 den direkten Aufstieg in die Ligat ha’Al geschafft und spielte 2011/12 in der höchsten israelischen Fußballliga. Bei seinen 19 Meisterschaftseinsätzen, die er in dieser Saison absolvierte, war er in 16 von Beginn an auf dem Spielfeld. Von den 19 Spielen waren 13 in der regulären Spielzeit und sechs in der Abstiegsrunde, in der die Mannschaft, aufgrund eines vorletzten Platzes in der Endtabelle, teilnehmen musste. Nachdem die Mannschaft dort alle sieben Partien verlor, stieg sie wieder in die Liga Leumit ab. Nach dem Abstieg in die Zweitklassigkeit wurde Abend, zu diesem Zeitpunkt noch 21-jährig, zum Mannschaftskapitän von Hapoel Ironi Rischon LeZion ernannt.[1] Bei den 37 Meisterschaftsspielen (30 Partien in der regulären Spielzeit und sieben Partien in den oberen Play-offs), die sein Team Liga Leumit 2012/13 bestritt, war Abend in 33 Partien auf dem Spielfeld und beendete die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz. In dieser Spielzeit gelang dem jungen Kapitän auch sein erster Pflichtspieltreffer im Profifußball. Des Weiteren gewann er in dieser Saison mit seiner Mannschaft den Ligapokal der Liga Leumit.[2]

Als Kapitän führte er sein Team auch durch die Liga Leumit 2013/14 und kam selbst in 32 der 37 Meisterschaftsspiele (30 Partien in der regulären Spielzeit und sieben Partien in den unteren Play-offs) zum Einsatz. Dabei gelangte er abermals einmal zum Torerfolg und konnte sich mit der Mannschaft in der großteils sehr dicht gestaffelten Endtabelle vom zwölften Platz auf den elften Platz am Ende der unteren Play-offs vorkämpfen und so den Klassenerhalt sichern. Daraufhin kam es für Abend beinahe zu einem Wechsel zurück ins israelische Oberhaus, wo er mit dem MS Aschdod in Verhandlungen stand.[1] Nachdem ein Wechsel gescheitert war, machte ihn sein Agent mit dem Iren James O’Connor, seines Zeichens neuer Trainer des damals drittklassigen US-amerikanischen Fußball-Franchises Louisville City FC mit Spielbetrieb in der United Soccer League, bekannt.[1] O’Connor hatte Videos von Abend auf YouTube gesehen und Interesse an dem 1,83 m großen Mittelfeldakteur bekundet.[1]

Rückkehr in die Vereinigten Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach erfolgreichem Probetraining wurde Abend von den US-Amerikanern unter Vertrag genommen und war dabei eine der ersten drei Verpflichtungen des eben erst gegründeten Franchises.[1] Sein Pflichtspieldebüt gab Abend gleich im ersten Saisonspiel, einem 2:0-Heimsieg über den Saint Louis FC, am 28. März 2015, als ihn O’Connor über die vollen 90 Minuten durchspielen ließ.[3] Nachdem er in der nachfolgenden Spielrunde gegen die Richmond Kickers als Ersatzspieler zum Einsatz gekommen war, saß er in den nächsten drei Spielen uneingesetzt auf der Ersatzbank, ehe er monatelang gar nicht dem Kader angehörte. Erst im Juli saß er wieder in einer Begegnung ohne Einsatz auf der Ersatzbank und kam daraufhin erst wieder am 12. August 2015 beim 5:1-Auswärtssieg über die Harrisburg City Islanders zu Einsatzminuten. Bis zum Ende des Spieljahres 2015 brachte er es daraufhin noch in fünf weiteren Partien zu unregelmäßigen Einsätzen und schloss die Saison mit der Mannschaft auf dem zweiten Platz der Eastern Conference hinter den Rochester Rhinos ab. Dadurch erreichte er mit dem Team die Conference Semifinals, in denen Louisville City das Franchise Charleston Battery mit 2:0 in der Verlängerung besiegte. In den nachfolgenden Conference Finals unterlag das Team den Rochester Rhinos mit 0:1 in der Verlängerung. Insgesamt war Abend somit in diesem Jahr in acht Ligaspielen und zwei Play-off-Spielen im Einsatz und erreichte mit der Mannschaft die vierte Runde des Lamar Hunt U.S. Open Cup 2015, wo das Team erst in der Verlängerung dem MLS-Franchise Chicago Fire mit 0:1 unterlag.

Im Spieljahr 2016 setzte ihn O’Connor bereits öfter ein, wobei er oftmals auch über die vollen 90 Minuten durchspielte. Wie bereits im Jahr zuvor schaffte es der Louisville City FC am Saisonende auf den zweiten Platz der Eastern Conference. Diesmal startete das Team in der ersten Runde in die saisonabschließenden Play-offs und kam nach Siegen über die Richmond Kickers und Charleston Battery bis in die Conference Finals, wo das Franchise dem Erstplatzierten der Eastern Conference, den New York Red Bulls II, erst im Elfmeterschießen unterlag. Abend hatte es in diesem Jahr auf 23 Meisterschaftseinsätze und fünf -tore in der regulären Spielzeit, sowie drei Einsätze in den Play-offs gebracht. Im Lamar Hunt U.S. Open Cup 2016 schied er mit der Mannschaft bereits in Runde 3 gegen Indy Eleven aus, nachdem man im vorangegangenen Spiel gegen den Detroit City FC nur knapp im Elfmeterschießen gewann.

Guy Abend (links) in einem Spiel gegen den FC Cincinnati (2017)

Nachdem Abend in das Spieljahr 2017 etwas verhalten gestartet war, avancierte er spätestens ab der fünf Spielrunde zur Stammkraft im defensiven bzw. zentralen Mittelfeld und wurde von Trainer James O’Connor auch des Öfteren auf anderen Mittelfeldpositionen eingesetzt. Bis zum Ende des Spieljahres kam Abend in 27 der 32 möglich gewesenen Spielen der regulären Saison zum Einsatz und steuerte einen Treffer bei. Ende rangierte Louisville City auf dem ersten Platz der Eastern Conference und konnte sich auch in den nachfolgenden Play-offs beweisen. Nach Siegen über den Bethlehem Steel FC, die Rochester Rhinos und die New York Red Bulls II schaffte das Franchise den Einzug in das meisterschaftsentscheidende Finalspiel der USL. Dieses konnte die Mannschaft am 13. November 2017 gegen die Swope Park Rangers durch ein spätes Tor von Cameron Lancaster mit 1:0 für sich entscheiden;[4] Guy Abend saß in allen vier Play-off-Spielen ohne Einsatz auf der Ersatzbank. Aufgrund einer Beleidigung, die er zeitgleich zum Abpfiff des Finalspiels aussprach, erhielt er von Schiedsrichter José Carlos Rivero in der 98. Minute die Rote Karte.

Wechsel nach Reno[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem sein Vertrag bei Louisville City mit Saisonende 2017 ausgelaufen war, wechselte Abend in der Winterpause ablösefrei innerhalb der Liga zum Reno 1868 FC und unterzeichnete einen Einjahresvertrag.[5] Der Trainer des Franchises, der ehemalige Profispieler Ian Russell, setzte ihn, nachdem er die Rotsperre, die er aufgrund der roten Karte aus dem Finalspiel 2017 erhalten hatte, im Erstrundenspiel absaß, ab der zweiten Meisterschaftsrunde als Stammkraft im zentralen Mittelfeld ein. Bis dato (Stand: 2. Mai 2018) kam der Israeli in vier Meisterschaftsspielen für das Franchise aus der Glücksspielstadt Reno im US-Bundesstaat Nevada zum Einsatz und blieb bislang torlos.

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 14. September 2008 gab Abend sein Debüt in der israelischen U-19-Nationalmannschaft, als er bei einer 0:1-Niederlage gegen die Alterskollegen aus Ungarn bei einem Turnier in Serbien zum Einsatz kam. Einen Tag später absolvierte er einen zweiten Länderspieleinsatz gegen die U-19 aus Montenegro. Etwa einen Monat später kam er im Oktober 2008 anlässlich der Qualifikation zur U-19-Europameisterschaft 2009 zu drei weiteren U-19-Länderspieleinsätze in Portugal. Mit seinem Heimatland gewann er das Spiel gegen die gleichaltrigen Fußballer aus Bulgarien und verlor die beiden Partien gegen Finnland und Portugal. Als Dritter der Gruppe 12 schaffte es die Mannschaft nicht in die nachfolgende Eliterunde der Qualifikation und schied frühzeitig aus. Über weitere Länderspieleinsätze Abends ist nichts bekannt.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Vater Arie war beruflich über 30 Jahre lang bei El Al tätig und arbeitet heute für Amiel Tours, wo er für die Planung von Touren in Israel zuständig ist.[1] Seine Mutter Tali ist eine klinische Psychologin und auch sein älterer Bruder Rany ist in diesem Bereich tätig.[1] Seine ältere Schwester Dafna arbeitet als Englischlehrerin an einer Grundschule.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Guy Abend – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k Israeli Athlete, Guy Abend, Plays for Louisville City FC (englisch), abgerufen am 2. Mai 2018
  2. היסטוריה: ג. הטוטו של ראשל"צ אחרי 4:5 בפנדלים (hebräisch), abgerufen am 2. Mai 2018
  3. Match Recap: Louisville City 2, STL FC 0 – LCFC Shutout Saint Louis In First Ever Game (Memento vom 31. März 2015 im Internet Archive) (englisch), abgerufen am 2. Mai 2018
  4. Louisville’s Late Winner Claims USL Cup Victory (englisch), abgerufen am 2. Mai 2018
  5. 2017 USL CUP CHAMPION, ISRAELI STANDOUT GUY ABEND SIGNS WITH RENO 1868 FC (englisch), abgerufen am 2. Mai 2018