Gyttorp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gyttorp
Sweden Örebro location map.svg
Gyttorp
Gyttorp
Lokalisierung von Örebro in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Örebro län
Historische Provinz (landskap): Västmanland
Gemeinde (kommun): Nora
Koordinaten: 59° 30′ N, 14° 58′ OKoordinaten: 59° 30′ N, 14° 58′ O
SCB-Code: 5960
Status: Tätort
Einwohner: 671 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 1,33 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 505 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Örebro län

Gyttorp ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Örebro län und der historischen Provinz Västmanland.

Lage und Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wohnhäuser in Gyttorp

Gyttorp liegt rund sechs Kilometer westlich von Nora am See Vikern. Große Teile der heutigen Ortschaft wurde von Ralph Erskine zwischen 1945 und 1955 erbaut.

Gyttorp war ein kleiner Eisenbahnknoten, an dem die Zweigstrecke von Striberg an die Bahnstrecke Nora–Karlskoga anschloss. Die Zweigstrecke ist stillgelegt und abgebaut, die ehemalige Hauptstrecke wird nur noch im Museumsverkehr befahren.

Durch den Ort führen die Straßen länsväg 243 und 244.

Größter Arbeitgeber ist Alfred Nobels erste Firma, die Nitro Nobel AB mit rund 400 Angestellten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gyttorp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)