Händlmaier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Luise Händlmaier GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1914[1]
Sitz Regensburg DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Franz Wunderlich, Geschäftsführer[2]
Mitarbeiter 75[3]
Umsatz 12 Mio. Euro (2013)
Branche Nahrungsmittelindustrie
Website haendlmaier.de

Die Luise Händlmaier Senffabrikation GmbH ist ein Hersteller von Senf und Feinkost mit Sitz in Regensburg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1910 gründeten der Metzgermeister Karl Händlmaier und seine Frau Johanna eine Metzgerei in der Gesandtenstraße in Regensburg. Johanna Händlmaier entwickelte 1914 ihren „süßen Hausmachersenf“, ein Senf, der in Bayern hauptsächlich zur Weißwurst verzehrt wird, und legte damit den Grundstein des heutigen Unternehmens.[4]

Johannas und Karls Sohn Joseph Händlmaier übernahm 1945 zusammen mit seiner Frau Luise die Metzgerei. Luise Händlmaier führte die Metzgereien nach dem Tod ihres Mannes ab 1955 weiter. 1964 entschloss sie sich im Alter von 54 Jahren, die sechs Metzgereifilialen an den Regensburger Wurstfabrikanten Ostermeier zu verkaufen und die Senffabrikation exklusiv fortzuführen.

Nach dem Tod von Luise Händlmaier 1981 übernahm deren Tochter Christa Aumer die Leitung des Unternehmens, 1988 folgte Aumers Sohn Franz Wunderlich in dieser Funktion.

1992 wurde die Produktion von der Innenstadt in das Industriegebiet Haslbach ausgelagert und das Sortiment schrittweise auf zehn verschiedene Senfsorten sowie diverse Feinkostsaucen und Meerrettiche ausgeweitet.

Kennzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen ist in Deutschland Marktführer im Bereich süßer Senf. 2017 betrug der Marktanteil in Deutschland mehr als 60 Prozent. Im Segment Meerrettichprodukte ist das Unternehmen in Bayern die Nr. 2.[5][6]

Sponsoring[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit der Saison 2015/16 tritt Händlmaier als sog. Premium-Partner des damaligen Fußball-Bundesligisten FC Ingolstadt 04 auf. Darüber hinaus sponserte das Unternehmen den SSV Jahn Regensburg in der viertklassigen Regionalliga Bayern als Premiumpartner, trat 2012–2013 als Trikotsponsor und tritt zusätzlich als Trikotsponsor des Eishockey-Drittligisten EV Regensburg auf.[7]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://haendlmaier.de/unternehmen/tradition/
  2. https://haendlmaier.de/unternehmen/tradition/
  3. https://www.mittelbayerische.de/wirtschaft-nachrichten/der-senf-koenig-von-regensburg-21840-art1560293.html
  4. Jens Bergmann: Senf & Friends. In: brand eins Nr. 01/2010, abgerufen am 16. Februar 2015
  5. Firmenprofil (Memento des Originals vom 17. Juli 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bongusto.de auf bongusto.de
  6. Bericht über die Firma Händlmaier auf stern.de
  7. Händlmaier bleibt Hauptsponsor! (Memento des Originals vom 14. Mai 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ssv-jahn.de ssv-jahn.de, abgerufen am 13. Mai 2014