Hängende Kirche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die im 3. Jahrhundert erbaute Hängende Kirche ist Kairos berühmteste koptische Kirche
Detaillierte Kunst innerhalb der Hängenden Kirche
Die „Hängende Kirche“ in Alt-Kairo

Die Koptisch-Orthodoxe Kirche der Heiligen Jungfrau Maria oder Hängende Kirche (ägyptisch-arabisch الكنيسه المعلقه El Muallaqa) ist eine der ältesten Kirchen Ägyptens; die Geschichte einer Kirche auf dieser Stätte datiert auf das 3. Jahrhundert zurück.[1]

Die Hängende Kirche ist nach ihrem Ort über einem Torhaus der Festung Babylon, der Römischen Zitadelle in Koptisch-Kairo (Alt-Kairo), benannt; ihr Kirchenschiff befindet sich über einem Durchgang. Um die Kirche zu erreichen, müssen 29 Stufen erstiegen werden. Frühe Reisende nach Kairo nannten sie die „Treppen-Kirche“.[2]

Vom 11. bis ins 13. Jahrhundert war die Kirche Sitz des koptischen Patriarchen von Alexandria.[3]

In der Hängenden Kirche finden sich 110 Ikonen, die älteste datiert auf das 8. Jahrhundert zurück, aber die meisten von ihnen stammen aus den 18. Jahrhundert. Nachla al-Baraty Bey gab einige von ihnen 1898 als Geschenke, als er der Aufseher der Kirche war.[4] Die Ikonostase besteht aus Ebenholz, in das Elfenbein eingearbeitet, und wird von Ikonen der Jungfrau Maria und den Zwölf Aposteln überzogen. Das Bild des Hauptaltars (ägyptisch-arabisch heikal) besteht aus Ebenholzintarsien mit Elfenbein, welches in Segmente geschnitzt ist, die verschiedene Varianten des koptischen Kreuzes zeigen; diese stammen aus den 12. oder 13. Jahrhundert. Über dem Altar liegt eine lange Reihe von sieben großen Ikonen, das Zentrale bildet Jesus Christus sitzend auf dem Thron ab. Auf einer Seite sind die Ikonen der Jungfrau Maria, Erzengel Gabriel und Sankt Peters aufgereiht. Auf der anderen Seite sind die Ikonen von Sankt Johann dem Täufer, Erzengel Michael und Sankt Paul abgebildet.[5]

Galerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Commons: Hängende Kirche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Egypt: The Hanging Church El Muallaqa, Dedicated to the Virgin Mary
  2. The Hanging Church, Cairo
  3. The Hanging Church.
  4. Frag Aladdin
  5. Dunn, Jimmy. The Hanging Church (El Muallaqa), Dedicated to the Virgin Mary. Tour Egypt. Abgerufen am 21. August 2008.

30.00538831.230081Koordinaten: 30° 0′ 19″ N, 31° 13′ 48″ O