Héry (Nièvre)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Héry
Héry (Frankreich)
Héry
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Nièvre
Arrondissement Clamecy
Kanton Corbigny
Gemeindeverband Tannay-Brinon-Corbigny
Koordinaten 47° 16′ N, 3° 35′ OKoordinaten: 47° 16′ N, 3° 35′ O
Höhe 184–316 m
Fläche 8 km2
Einwohner 73 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km2
Postleitzahl 58800
INSEE-Code

Héry ist eine französische Gemeinde mit 73 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté (vor 2016 Bourgogne). Sie gehört zum Arrondissement Clamecy und zum Kanton Corbigny (bis 2015 Brinon-sur-Beuvron).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Héry liegt etwa 58 Kilometer südlich von Auxerre am Rande des Morvan. Umgeben wird Héry von den Nachbargemeinden von Germenay im Norden, Chaumot im Osten, Pazy im Osten und Südosten, Guipy im Süden, Beaulieu im Westen sowie Moraches im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 108 108 97 69 63 68 72 65 73
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Andoche
  • Kirche Saint-Andoche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Héry (Nièvre) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien