Hüllkurve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hüllkurve – auch: Einhüllende, Envelope (englisch), Enveloppe (französisch) – bezeichnet

  • in der Mathematik eine Kurve, die jede Kurve einer Kurvenschar in einem Punkt berührt, siehe Einhüllende
  • bei Schwingungen den Verlauf der Amplitude, siehe Hüllkurvendemodulator
  • bei Musiksynthesizern die Parameter ADSR zur Steuerung eines Hüllkurvengenerators
  • das von einem Schienenfahrzeug ausgenutzte Lichtraumprofil
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.