Hüttnersee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Hüttnerweiher)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hüttnersee
Hüttensee - Bild-01.JPG
Geographische Lage Kanton Zürich
Zuflüsse Sägelbach
Abfluss Krebsbach
Orte in der Nähe Hütten, Samstagern
Daten
Koordinaten 693709 / 226558Koordinaten: 47° 11′ 0″ N, 8° 40′ 30″ O; CH1903: 693709 / 226558
Hüttnersee (Zürich)
Hüttnersee
Höhe über Meeresspiegel 658 m ü. M.
Fläche 16,5 haf5
Maximale Tiefe 13,3 mf10
Mittlere Tiefe 6,3 mf11

Der Hüttnersee (Schreibung in der Landeskarte 1:25'000 Blatt 1132 ab Ausgabe 2016) auch Hüttner See (amtliche Vermessung) (schweizerdt. «De Hüttnersee»[1] oder «Hüttnerseeli») ist ein kleiner See in der Gemeinde Hütten im Kanton Zürich. Das Nord- und Ostufer mit der Badeanlage gehört zur Ortschaft Samstagern in der Gemeinde Richterswil. Der See hat ein Volumen von 1.045 Mio. m³, ein Einzugsgebiet von 2,4 km² und liegt nahe dem Itlimoosweiher (Gemeinde Wollerau, Kanton Schwyz), sowie dem Stauweiher Sternenweiher (Gemeinde Richterswil).

Durch die Landwirtschaft in der Seeumgebung ist das Wasser überdüngt. Der See wird deshalb seit Dezember 1983 künstlich belüftet.[2]

Gemäss der ältesten urkundlichen Erwähnung vom 6. August 1520 wurde der Hüttnersee als «Bibetsee» bezeichnet. Er soll damals sehr reich an Fischen und Krebsen gewesen sein. Mitte des 18. Jahrhunderts wurde dieser ursprüngliche Name allmählich verdrängt.[3]

Schreibweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Vergangenheit existierten bis heute verschiedene Schreibweisen für diesen Lokalnamen.

Im Buch «200 Schweizer Bilder», gezeichnet und 1890 herausgegeben von Emil Lauterburg, wird der See bei Hütten als «Hüttensee» bezeichnet
Siegfriedkarte bis 1953 Hüttnersee [4]
Landeskarte ab 1954 Hüttner Seeli [5]
Landeskarte ab 2002 Hüttnerseeli [6]
Landeskarte ab 2016 Hüttnersee [7]
Amtliche Vermessung 2015 Hüttner See [8]
Kantonaler Übersichtsplan 2015 Hüttner See [9]
Ortsplan Hütten 2015 Hüttner See [10]
Topografisches Landschaftsmodell TLM 2015 Hüttnersee [11]
OpenStreetMap 2015 Hüttnersee [12]
Google Maps 2015 Hüttnersee [13]
Homepage Gemeinde Hütten 2015 Hüttnersee [14]
Wegweiser in Samstagern zum Bad am Hüttnersee

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hüttnersee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hüttnersee auf ortsnamen.ch
  2. Belüftungs- und Zirkulationsunterstützung Hüttnersee Baudirektion des Kantons Zürich, Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft, Abteilung Gewässerschutz, Mitteilung vom 15. April 2015
  3. Fisch und Krebse aus dem Bibetsee huetten.ch, abgerufen am 20. Januar 2016
  4. Hüttnersee in der Siegfriedkarte
  5. Hüttner Seeli auf der Landeskarte
  6. Hüttnerseeli auf map.geo.admin.ch
  7. Hüttnersee auf map.geo.admin.ch
  8. Hüttner See in der amtlichen Vermessung
  9. Hüttner See auf dem kantonalen Übersichtsplan
  10. Hüttner See > Menu Ortsplan Hütten (Website der politischen Gemeinde Hütten)
  11. Hüttnersee im Topografischen Landschaftsmodell TLM
  12. Hüttnersee auf OpenSreetMap
  13. Hüttnersee auf Google Maps
  14. Hüttnersee Sehenswürdigkeiten auf der Website der politischen Gemeinde Hütten