Hüyük

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hüyük
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Hüyük (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Konya
Koordinaten: 37° 57′ N, 31° 56′ OKoordinaten: 37° 57′ 12″ N, 31° 55′ 53″ O
Höhe: 1251 m
Fläche: 549 km²
Einwohner: 16.769[1] (2013)
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+90) 332
Postleitzahl: 42690
Kfz-Kennzeichen: 42
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Bürgermeister: Mehmet Şahin (AKP)
Website:
Landkreis Hüyük
Einwohner: 16.769[1] (2013)
Fläche: 549 km²
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Kaymakam: Bayram Türker
Website (Kaymakam):
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Hüyük ist eine Stadt und ein Landkreis der türkischen Provinz Konya. Seit einer Gebietsreform 2014 ist die Gemeinde (Belediye) flächenmäßig deckungsgleich mit dem Landkreis (İlçe). Alle früheren Dörfer (köy) sind jetzt Ortsteile (Mahalle) der Gemeinde. Die Stadt liegt etwa 80 Kilometer westlich der Provinzhauptstadt Konya.

Der Landkreis liegt im Westen der Provinz. Er grenzt im Nordwesten an die Provinz Isparta, im Norden an Doğanhisar und Ilgın sowie im Süden und Osten an Beyşehir. Die westliche Grenze bildet der See Beyşehir Gölü. Durch den Kreis führt die Fernstraße D-695 von Polatlı im Norden nach Beyşehir im Süden. Der Ort ist über Landstraßen nach Osten mit der D-330 nach Konya verbunden und nach Norden mit Doğanhisar. Im Norden liegen Ausläufer des Gebirges Sultan Dağları mit dem 1626 Meter hohen Çakmak Tepesi und dem Olukdağı Tepesi mit 1823 Metern. Der Fluss İlmen Deresi fließt im Nordwesten in den Beyşehir Gölü, der die Südwestgrenze des Landkreises bildet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 1. März 2014 im Internet Archive), abgerufen 6. April 2014