H.O.R.S.E.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von H.O.R.S.E)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

H.O.R.S.E. ist eine Pokervariante, bei der fünf Pokerarten nacheinander in Rotation gespielt werden. Alle Varianten werden hierbei in Fixed-Limit-Form gespielt. Die Spielart wird üblicherweise gewechselt, sobald der Dealer-Button eine Runde beendet hat oder eine vorgegebene Anzahl an Händen gespielt worden ist.

Pokervarianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name leitet sich als Akronym von den fünf verschiedenen Pokervarianten ab:

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der World Series of Poker in Las Vegas war das 50.000 $ H.O.R.S.E. bis 2009 das Turnier mit dem höchsten Buy-in und neben dem Main Event, bei dem nur No Limit Texas Hold’em gespielt wird, das prestigeträchtigste Turnier, da es den Spielern Allround-Fähigkeiten abverlangte.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. H.O.R.S.E. Poker Regeln auf pokerworld24.org, abgerufen am 25. Februar 2016