HAP-Grieshaber-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der HAP-Grieshaber-Preis ist ein deutscher Kunstpreis, der jährlich von der Stiftung Kunstfonds und der VG Bild-Kunst an einen in Deutschland lebenden bildenden Künstler verliehen wird. Er ist mit 25.000 Euro dotiert. Eine Initiativbewerbung ist nicht möglich. Benannt ist er nach HAP Grieshaber.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]