HBradio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HBradio

Beschreibung Schweizerisches Amateurfunkmagazin
Erscheinungsweise zweimonatlich
Chefredakteur Willy Rüsch, HB9AHL
Herausgeber Union Schweizerischer Kurzwellen-Amateure
Weblink uska.ch
ISSN

HBradio ist eine mehrsprachige Schweizer Zeitschrift für Amateurfunk.

HBradio erscheint alle zwei Monate und ist die einzige Amateurfunkzeitschrift in der Schweiz. Sie wird von der Union Schweizerischer Kurzwellen-Amateure herausgegeben und hat nach eigenen Angaben eine Auflage von 4‘050 Exemplaren.[1] Von 1932 bis 2007 erschien die Zeitschrift unter dem Namen «Old Man».

Die Vereinspublikation erschien erstmals am 1. Mai 1932 unter dem Namen Old Man (‘OM’, einem internen Jargon für befreundete Funkamateure). Bereits seit der Gründung der USKA im Jahre 1929, erschien in der «Schweizerischen Radio-Zeitung» eine Seite für Radioamateure unter diesem Titel. Im Februar 1936 wurde das ursprüngliche Format A4 auf A5 umgestellt, das sich bis Anfang 2008 hielt. Seitdem wird das Vereinsorgan mit einem neuen Konzept unter dem Namen HBradio wieder in A4 publiziert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Impressum in Heft 3/2012 (Memento des Originals vom 28. Mai 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/uska.ch