HBz (DJ-Duo)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HBz
Pressebild des DJ-Duos HBz
Pressebild des DJ-Duos HBz
Allgemeine Informationen
Herkunft Celle, Niedersachsen, Deutschland
Genre(s) Elektronische Tanzmusik, House, Goa, Hardstyle
Gründung 2009
Website https://www.hbzmusic.de/
Aktuelle Besetzung
Nils Schedler
DJ, Produzent
Niklas Brüsewitz

HBz ist ein deutsches DJ- und Produzenten-Duo aus dem niedersächsischen Celle bestehend aus Nils Schedler und Niklas Brüsewitz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennen gelernt haben sich Schedler und Brüsewitz bereits im Kindergarten. Ende 2009 produzierten sie den ersten Track und seit 2011 legen sie als DJs bei Veranstaltungen auf.[1]

Seit Anfang 2013 arbeiten HBz und Die Lochis zusammen. HBz produzierte mehrere Remixe von den Songs der Lochis. 2015 waren HBz bei den Lochis zu Gast bei einem Konzert in der Großen Freiheit 36.[1]

Während der COVID-19-Pandemie streamte HBz seit dem ersten Lockdown jeden Samstag unter dem Namen „Home Clubbing“, ein Format, welches durchschnittlich bis zu 45.000 Zuschauer erreichen konnte.[2]

Die 2021 veröffentlichte Single King Kong stieg am 18. Juni 2021 auf Rang 93 in die deutschen Singlecharts ein und erreichte später mit Position 31 ihre höchste Notierung.[3] Außerdem ist die Single ein Musik-Tipp von ProSieben.[2]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nils und Niklas (2019)
Nils und Niklas (2019)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Singles[4]
King Kong
  DE 31 18.06.2021 (…Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig/2021 Wo.)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2021: Family

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2020: Deine Augen EP (HBz X Thovi)
  • 2021: 500K EP

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2017: Entice
  • 2018: Light For Me
  • 2018: Best Nights (feat. Dilan) (mit Kilian Taras)
  • 2018: With Summer (feat. Dilan) (mit Kilian Taras)
  • 2018: Back
  • 2018: Downtown
  • 2018: Endless
  • 2018: Central Bass Boost (300K)
  • 2019: Namah Shivaya
  • 2019: Voyager (mit Ludwiig)
  • 2019: Thinking About You
  • 2019: Universe (Home of Madness Festival 2019 Anthem)
  • 2019: Where Are You Going
  • 2019: Stay (mit Jost Music)
  • 2019: Saving This (mit Mike Gudmann)
  • 2019: Central Bass Boost (500K) [Stellar Edit]
  • 2019: Central Bass Boost (500K) [Lewis Remix]
  • 2019: Fading Down
  • 2019: Nach vorne (feat. Dilan)
  • 2020: Waiting (mit ENZO.)
  • 2020: Twerk (mit Jost Music)
  • 2020: Grüße gehen raus (feat. Lilly) (HBz X Thovi)
  • 2020: Fade Away (mit Mike Gudmann)
  • 2020: Cabriolet (HBz X Thovi)
  • 2020: Cabriolet (Bounce Remix) (HBz X Thovi)
  • 2020: Vor Uns Liegt Die Welt (feat. TATO)
  • 2020: Vermiss Dich (mit AL!NA)
  • 2020: Vermiss Dich (Bounce Remix) (mit AL!NA)
  • 2020: Deine Augen (Tiscore Remix) (HBz X Thovi)
  • 2021: All the Things She Said (Hbz Version) (mit Mike Gudmann und Michelle Collin)
  • 2021: Nacht (feat. THOVI)
  • 2021: Drunken Sailor
  • 2021: Friday Night Lights (feat. Sarah Lahn)
  • 2021: Cold As Ice (HBz X Thovi)
  • 2021: Cold As Ice (Festival Remix) (HBz X Thovi)
  • 2021: Cold As Ice (Bounce Remix) (HBz X Thovi)
  • 2021: Coco Jambo (HBz x Harris & Ford x Thovi)
  • 2021: King Kong
  • 2021: Wenn Es Nachts Ist (mit Curly)

Remixe (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: HBz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stefanie Franke: Lachendorfer DJs starten durch: "HBz" standen in Hamburg mit den "Lochis" auf der Bühne. In: Cellesche Zeitung. Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG, 14. Januar 2015, abgerufen am 19. Juni 2021.
  2. a b „KING KONG“ VON HBZ IST EIN PARTYBANGER AUF VOLLGAS. In: ProSieben.de. ProSiebenSat.1 Digital GmbH, abgerufen am 19. Juni 2021.
  3. HBz – King Kong. In: offiziellecharts.de. GfK Entertainment, abgerufen am 23. Juli 2021.
  4. Chartquellen: DE