HC Vita Hästen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
HC Vita Hästen
Größte Erfolge
  • Aufstieg in die HockeyAllsvenskan 2014
Vereinsinformationen
Geschichte IF IFK/IKS (1967–1973)
IK Vita Hästen (1973–1996)
NSH 96 (1996–1997)
Hästen Hockey (1997–2007)
HC Vita Hästen (seit 2007)
Standort Norrköping, Schweden
Vereinsfarben rot, weiß
Liga HockeyAllsvenskan
Spielstätte Himmelstalundshallen
Kapazität 4.280 Plätze
Geschäftsführer Erkki Saramaa
Cheftrainer Niklas Czarnecki

Der HC Vita Hästen (deutsch Hockey-Club Weißes Pferd) ist ein 1967 gegründeter schwedischer Eishockeyklub aus Norrköping. Die Mannschaft spielt in der HockeyAllsvenskan.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der HC Vita Hästen entstand 1967 aus der Fusion der Eishockeyabteilungen des IFK Norrköping und des IK Sleipner und spielte zunächst offiziell als IF IFK/IKS, wurde aber meist nur als Norrköping bezeichnet. 1973 folgte die Umbenennung in IK Vita Hästen.

Die Mannschaft spielte in den 1970er bis 1990er Jahren regelmäßig in der damals noch zweitklassigen Division 1. Seit der Jahrtausendwende trat die Mannschaft regelmäßig in der mittlerweile drittklassigen Division 1 an. Dort erreichte der HC Vita Hästen in der Saison 2010/11 und in der Saison 2012/13 jeweils die Aufstiegsrelegation zur HockeyAllsvenskan, verpasste aber jeweils den Aufstieg. 2014 gelang schließlich der Aufstieg in die HockeyAllsvenskan. In der Saison 2014/15 verpasste Vita Hästen erst in der Relegation den direkten Durchmarsch in die Svenska Hockeyligan.

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]