HD 98800

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phantasiedarstellung von HD 98800

HD 98800 (auch bekannt als TWA 4,[1] SAO 179815[2] oder Vega/β Pic System[2]) ist ein vierfaches Sternensystem. Dabei besteht es aus zwei Doppelsystemen, die einander umrunden. Das Besondere daran ist, dass das Doppelsystem HD 98800B von einer Staubscheibe umgeben ist. In ihr wurden Lücken gefunden, und man rätselt, ob diese Lücken mit der Komplexität des Systems zusammenhängen oder ob dies auf die Entstehung junger Planeten hinweist. Die Staubscheibe ist in zwei Bereiche geteilt. Der äußere Bereich hat vom Doppelstern einen Abstand von circa 5,9 Astronomischen Einheiten und besteht vermutlich aus Kometen oder Asteroiden. Der innere Bereich hat eine Entfernung von 1,5 bis 2 Astronomischen Einheiten zum Doppelsystem. Er besteht vermutlich aus kleinen Staubteilchen. Die beiden Systeme HD 98800B und HD 98800A sind etwa 50 Astronomische Einheiten voneinander entfernt. Das System ist Teil der TW-Hydrae-Assoziation.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frank J. Low, Dean C. Hines, Glenn Schneider: NICMOS OBSERVATIONS OF THE PRE–MAIN-SEQUENCE PLANETARY DEBRIS SYSTEM HD 98800. NICMOS OBSERVATIONS OF THE PRE–MAIN-SEQUENCE PLANETARY DEBRIS SYSTEM HD 98800. In: The Astrophysical Journal. 21. Juni 1999, S. 1, abgerufen am 4. April 2016 (PDF, englisch).
  2. a b P. Artymowicz: The Role of Dust in the Formation of Stars. Proceedings of ESO Workshop Held at Garichng, Germany, 11–15 September 1995. Hrsg.: Hans U. Käufl, Ralf Siebenmorgen. Springer Verlag, Berlin 1996, ISBN 3-540-61462-1, Vega Type Systems, S. 143 ff., doi:10.1007/978-3-540-68594-4 (Beschränkte Einsicht in der Google-Buchsuche [abgerufen am 4. April 2016]).
  3. M.L. Sitko, D.K. Lynch, R.W Russell: Silicate Emission in the TW Hydrae Association. 1. August 2000, abgerufen am 1. April 2016 (englisch).