HD 98800

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
doppeltes Doppelsternsystem
HD 98800
Lage von HD 98800
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Becher
Scheinbare Helligkeit  9,3 mag
Parallaxe 22.27 mas
Eigenbewegung:
Rek.-Anteil: -85.40 mas/a
Dekl.-Anteil: -33.10 mas/a
Einzeldaten
Namen A; B
Beobachtungsdaten:
Rektaszension [1] A 112205.30411h 22m 05.304s
B 112205.54411h 22m 05.544s
Deklination [1] A 1755360.28−24° 46′ 39.72″
B 1755361.72−24° 46′ 38.28″
Scheinbare Helligkeit A 9,7 mag
B 10,0 mag
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Córdoba-Durchmusterung CD -24 9706
Henry-Draper-Katalog HD 58800 [1]
SAO-Katalog SAO 179815 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 55505 [3]
WDS-Katalog WDS J11221-2447AB
Weitere Bezeichnungen:V* TV Crt • GEN# +1.00098800J • JCMTSF J112205.4-244638 • 1RXS J112205.4-244632 • ** I 507 • GJ 2084 • 2EUVE J1122-24.7 • 2RXP J112205.4-244632 • ADS 8141 AB • AKARI-IRC-V1 J1122052-244639 • ASAS J112205-2446.4 • ASAS J112205-2446.7 • CCDM J11221-2447AB • CD-24 9706 • CPD-24 4651 • EUVE J1122-24.7 • GLMP 294 • GSC 06654-00219 • IDS 11172-2414 AB • JCMTSE J112205.4-244638 • MCBB 3-84 • PDS 54 • PM J11220-2446 • PMSC 11171-2414 • PPM 258903 • RBS 975 • RX J1122.0-2446 • RX J112205.4-244641 • TWA 4 • UCAC2 21769973 • UCAC4 327-061982 • UGP 267 • WISE J112205.23-244639.4 • YZ 114 8772
Aladin previewer

Vorlage:Infobox Doppelstern/Wartung/Einzelkoordinaten

HD 98800 (auch bekannt als TWA 4,[2] SAO 179815[3] oder Vega/β Pic System[3]) ist ein vierfaches Sternensystem. Dabei besteht es aus zwei Doppelsystemen, die einander umrunden. Das Besondere daran ist, dass das Doppelsystem HD 98800B von einer Staubscheibe umgeben ist. In ihr wurden Lücken gefunden, und man rätselt, ob diese Lücken mit der Komplexität des Systems zusammenhängen oder ob dies auf die Entstehung junger Planeten hinweist. Die Staubscheibe ist in zwei Bereiche geteilt. Der äußere Bereich hat vom Doppelstern einen Abstand von circa 5,9 Astronomischen Einheiten und besteht vermutlich aus Kometen oder Asteroiden. Der innere Bereich hat eine Entfernung von 1,5 bis 2 Astronomischen Einheiten zum Doppelsystem. Er besteht vermutlich aus kleinen Staubteilchen. Die beiden Systeme HD 98800B und HD 98800A sind etwa 50 Astronomische Einheiten voneinander entfernt. HD 98800 ist Teil der TW-Hydrae-Assoziation.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Catalog of Compounds of Double and Multiple Stars
  2. Frank J. Low, Dean C. Hines, Glenn Schneider: NICMOS OBSERVATIONS OF THE PRE–MAIN-SEQUENCE PLANETARY DEBRIS SYSTEM HD 98800. (PDF) In: The Astrophysical Journal. 21. Juni 1999, S. 1, abgerufen am 4. April 2016 (englisch).
  3. a b P. Artymowicz: The Role of Dust in the Formation of Stars. Proceedings of ESO Workshop Held at Garichng, Germany, 11–15 September 1995. Hrsg.: Hans U. Käufl, Ralf Siebenmorgen. Springer Verlag, Berlin 1996, ISBN 3-540-61462-1, Vega Type Systems, S. 143 ff., doi:10.1007/978-3-540-68594-4 (Beschränkte Einsicht in der Google-Buchsuche [abgerufen am 4. April 2016]).
  4. M.L. Sitko, D.K. Lynch, R.W Russell: Silicate Emission in the TW Hydrae Association. 1. August 2000, arxiv:astro-ph/0008025 (englisch).