HSG Blomberg-Lippe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HSG Blomberg-Lippe
Logo
Voller Name HSG Blomberg-Lippe Bundesliga GmbH
Gegründet 1993 (durch Fusion von TV Herrentrup und TV Blomberg)
Vereinsfarben blau / weiß
Halle Schulzentrum Blomberg
Plätze 900
Trainer Steffen Birkner
Liga Handball-Bundesliga Frauen
18/19
Rang 6. Platz
DHB-Pokal 2. Runde
Website hsg-blomberg-lippe.de
Heim
Auswärts


Die HSG Blomberg-Lippe ist eine Handballspielgemeinschaft aus der Stadt Blomberg im nordrhein-westfälischen Kreis Lippe in Deutschland.

Sie besteht aus zwei Stammvereinen, dem TV Herrentrup und dem TV Blomberg. Diese beiden Vereine fusionierten in der Saison 1993. Die erste Frauenmannschaft der HSG Blomberg-Lippe spielt in der 1. Bundesliga. Auch die Jugendmannschaften der HSG sind sehr erfolgreich.

ProVital[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 1. Januar 2008 bis 2010 hieß die erste Damenmannschaft der HSG ProVital Blomberg-Lippe. Der Hauptsponsor und Mehrheitsbeteiligte war die heristo AG. Diese zog sich aber 2011 aus dem Verein zurück.

Die Bundesligabilanz seit 1989/90[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Spielklasse Platz Spiele Tore Diff. Punkte
1989/90 2. Bundesliga Nord 6 22 382:395 −13 22:22
1990/91 2. Bundesliga Nord 5 20 338:346 −8 21:19
1991/92 2. Bundesliga Mitte 3 20 379:335 +44 27:13
1992/93 2. Bundesliga Mitte 6 20 337:407 −70 18:22
1993/94 2. Bundesliga Mitte 4 20 380:334 46 23:17
1994/95 2. Bundesliga Süd 4 26 489:468 21 32:20
1995/96 2. Bundesliga Süd 1 26 562:470 92 41:11
1996/97 Bundesliga 9 22 456:489 −33 17:27
1997/98 Bundesliga 6 22 522:519 3 22:22
1998/99 Bundesliga 9 22 511:556 −45 17:27
1999/2000 Bundesliga 10 22 504:540 −36 10:34
2000/01 Bundesliga 9 22 544:550 −6 17:27
2001/02 Bundesliga 13 26 652:763 −111 11:41
2002/03 2. Bundesliga Nord 3 26 742:670 72 35:17
2003/04 2. Bundesliga Nord 2 26 848:691 157 39:13
2004/05 2. Bundesliga Nord 2 28 857:701 156 44:12
2005/06 2. Bundesliga Nord 1 26 860:619 241 48:4
2006/07 Bundesliga 8 22 573:686 −113 14:30
2007/08 Bundesliga 9 22 617:682 −65 14:30
2008/09 Bundesliga 7 22 608:606 2 19:25
2009/10 Bundesliga 4 22 617:564 53 28:16
2010/11 Bundesliga 8 22 665:645 20 19:25
2011/12 Bundesliga 8 20 554:557 −3 16:24
2012/13 Bundesliga 8 22 577:630 −53 15:29
2013/14 Bundesliga 9 22 581:625 −44 16:28
2014/15 Bundesliga 7 26 725:661 64 31:21
2015/16 Bundesliga 9 26 740:745 −5 21:31
2016/17 Bundesliga 9 26 701:730 −29 20:32
2017/18 Bundesliga 8 26 723:698 +25 32:20
2018/19 Bundesliga 6 26 689:681 +8 28:24
Aufstieg in die 1. Bundesliga
Abstieg in die 2. Bundesliga

Kader für die Saison 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Name Nat. Position Größe Geburtsdatum im Verein seit vorheriger Verein
12 Anna Monz DeutscheDeutsche Tor 1,84 m 08.12.1989 2012 DJK/MJC Trier
16 Melanie Veith DeutscheDeutsche Tor 1,71 m 09.12.1988 2015 HSG Bensheim/Auerbach
02 Kira Schnack DeutscheDeutsche RA 1,68 m 24.04.1994 2017 VfL Oldenburg
03 Laura Rüffieux DeutscheDeutsche KM 1,66 m 07.12.1995 2013 TV Hüttenberg
04 Gisa Klaunig DeutscheDeutsche Rückraum 1,77 m 24.11.1992 2013 1. FC Köln
06 Munia Smits BelgierinBelgierin KM 1,78 m 23.12.1999 2015 HC Uilenspiegel
08 Tessa van Zijl NiederländerinNiederländerin RR 1,72 m 05.04.1996 2017 HV Quintus
10 Kathrin Pichlmeier DeutscheDeutsche RL 1,81 m 13.05.1996 2015 HSG Hannover-Badenstedt
11 Kamila Kordovská TschechinTschechin RL 1,79 m 04.12.1997 2017 DHC Slavia Prag
13 Angela Steenbakkers NiederländerinNiederländerin LA 1,70 m 03.06.1994 2017 SV Dalfsen
15 Celine Michielsen NiederländerinNiederländerin KM 1,77 m 22.05.1994 2017 TuS Metzingen
18 Ndidi Agwunedu DeutscheDeutsche LA 04.01.2000 2015 TuS Brake
19 Patrícia Rodrigues PortugiesinPortugiesin RA 1,64 m 06.11.1997 2015 JAC Alcanena
21 Nele Franz DeutscheDeutsche RM 1,68 m 21.10.1999 2013 TSG Altenhagen-Heepen
23 Silje Brøns Petersen DäninDänin RM 1,72 m 05.12.1994 2016 Virum Sorgenfri
Steffen Birkner DeutscherDeutscher Trainer 01.06.1980 2018 VfL Fredenbeck

Zugänge 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abgänge 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge 2019/20[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abgänge 2019/20[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte ehemalige Spielerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • weibliche A-Jugend
    • Deutscher Meister: 2008
    • Deutscher Vizemeister: 2005, 2006, 2007, 2009, 2012, 2013, 2015
  • weibliche B-Jugend
    • Deutscher Meister: 2016
    • Deutscher Vizemeister: 2014

Halle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Damenmannschaft trägt ihre Heimspiele in der Sporthalle an der Ulmenallee in Blomberg aus.

Vereinsführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manager der Mannschaft war jahrelang Harald Wallbaum, der sich drei Jahrzehnten sich um den Frauenhandball kümmerte. Allerdings gab Wallbaum 2012 sein Ausscheiden aus dem Vorstand der HSG bekannt. Anschließend leitete Torben Kietsch die Geschicke der Bundesliga-Mannschaft bis zum Ende der Saison 2015/16. In der Spielzeit 2016/17 bekleidete Torsten Pfennig das Amt des Geschäftsführers. Zum Ende der Saison 2016/17 trennten sich die Wege der HSG und von Torsten Pfennig. Zur Saison 2017/18 wurde eine Doppelspitze installiert. Stefanie Klaunig (vorher Leiterin der Geschäftsstelle) und der zurückgekehrte Torben Kietsch teilen sich die Aufgaben der Geschäftsführung. Trainer Steffen Birkner ist in Personalunion auch sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungsbereiches.

Gesamtverein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Männermannschaft spielt zurzeit in der Bezirksliga. Des Weiteren betreibt die HSG ein Jugendinternat ab der weiblichen B-Jugend in Zusammenarbeit mit dem Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg. (Stand 2017)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b handball-world.news: Zwei Talente erhalten Bundesligavertrag bei Blomberg vom 15. März 2018, abgerufen am 11. April 2018
  2. handball-world.news: Thüringer HC verpflichtet Blomberger Nationalspielerin Stolle vom 15. März 2018, abgerufen am 15. März 2018
  3. a b handball-world.news: HSG Blomberg-Lippe startet unter Birkner in Vorbereitung vom 2. Juli 2018, abgerufen am 14. Juli 2018
  4. handball-world.news: Vertragsauflösung bei der HSG Blomberg-Lippe vom 29. November 2018, abgerufen am 29. November 2018
  5. handball-world.news: "Mein Knie kann nicht mehr": Vorzeitiges Karriereende für Nationalspielerin Franziska Müller vom 6. Februar 2019, abgerufen am 6. Februar 2019
  6. handball-world.news: HSG Blomberg-Lippe verpflichtet Schweizer Nationalspielerin vom 28. Februar 2019, abgerufen am 28. Februar 2019
  7. handball-world.news: Bekanntes Gesicht kehrt zur HSG Blomberg-Lippe zurück vom 12. März 2019, abgerufen am 12. März 2019
  8. handball-world.news: Werder Bremen verliert Toptorjägerin in die 1. Handball-Bundesliga vom 19. März 2019, abgerufen am 19. März 2019
  9. handball-world.news: VfL Oldenburg verstärkt sich im Rückraum vom 14. Februar 2019, abgerufen am 14. Februar 2019
  10. handball-world.news: Stefanie und Gisa Klaunig verlassen die HSG Blomberg-Lippe zum Saisonende vom 15. Februar 2019, abgerufen am 17. Februar 2019
  11. handball-world.news: HSG Blomberg-Lippe trift zwei Personalentscheidungen auf Rechtsaußen vom 22. Februar 2019, abgerufen am 22. Februar 2019
  12. handball-world.news: Wer kommt im Sommer - und wer geht? Die Wechselbörse der Handball-Bundesliga Frauen (HBF) vom 28. Februar 2019, abgerufen am 28. Februar 2019

Koordinaten: 51° 56′ 27,1″ N, 9° 5′ 30,2″ O