Hadibu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
arabisch حديبو
Hadibu
Hadibu (Jemen)
(12° 39′ 0″ N, 54° 2′ 0″O)
Koordinaten 12° 39′ N, 54° 2′ OKoordinaten: 12° 39′ N, 54° 2′ O
Basisdaten
Staat Jemen

Gouvernement

Sokotra
Einwohner 10.489 (Berechnung 2012[1])
Mosque, Hadibo, Socotra Island (11007460353).jpg

Hadibu (arabisch حديبو, DMG Ḥadībū; auch Tamrida oder Hudaybu) ist der Hauptort der zum Jemen gehörenden Inselgruppe Sokotra im Indischen Ozean. Die Stadt befindet sich an der Nordküste der Hauptinsel Sokotra, zu Füßen des Berges Dschabal al-Dschahir und hat knapp über 10.000 Einwohner. Zu Zeiten der Mahri-Sultane war Hadibu unter dem Namen Tamrida eine der Hauptstädte deren Reiches Qischn und Sokotra.[2]

12 km westlich von Hadibu, an der Küste bei der Stadt Qadub, befindet sich seit 1999 der neue Flughafen Socotra (IATA-Code SCT, ICAO-Code OYSQ), mit einer Rollbahn von 3000 Metern. Weiterhin verfügt die Stadt über einen kleinen Hafen, den wichtigsten von Sokotra.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hadibu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 29. Dezember 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bevoelkerungsstatistik.de
  2. E. J. van Donzel, Islamic desk reference