Hagfors

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hagfors
Wappen von Hagfors
Sweden Värmland location map.svg
Hagfors
Hagfors
Lokalisierung von Värmland in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Värmlands län
Historische Provinz (landskap): Värmland
Gemeinde (kommun): Hagfors
Koordinaten: 60° 2′ N, 13° 42′ OKoordinaten: 60° 2′ N, 13° 42′ O
SCB-Code: 5688
Status: Tätort
Einwohner: 4869 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 6,34 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 768 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Värmlands län
Luftbild der Stadt Hagfors

Hagfors ist ein Ort (Tätort) in der schwedischen Provinz Värmlands län und der historischen Provinz Värmland. Der Ort ist Hauptort der Gemeinde Hagfors und liegt am Fluss Uvån.

Durch das Gebiet um Hagfors führt die Rallye Schweden. Im Ort selbst befindet sich der Servicepark für die Rallye.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1850 lebten im Gebiet des heutigen Hagfors ungefähr 120 Personen (19 Familien). 1876 wurde Hagfors als Ortsname eingetragen. Von 1940 bis 1950 gehörte Hagfors zur Kirchengemeinde Råda. Am 1. Januar 1950 wurde Hagfors eine eigenständige Stadt. 1974 wurde die Stadt zusammen mit anderen Orten Teil der neugeschaffenen Gemeinde Hagfors und Hagfors wurde Hauptort.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der öffentliche Flughafen Hagfors. Die ehemalige Eisenbahnlinie Nordmark–Klarälvens Järnvägar ist stillgelegt und abgebaut.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Hagfors wurden geboren:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)