Hal C. Kern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Harold „Hal“ Coleman Kern[1] (* 14. Juli 1894 im Anaconda, Montana; † 24. Februar 1985 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Filmeditor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hal C. Kern arbeitete ab 1916 im Bereich Filmschnitt in Hollywood. Für Filmproduzent David O. Selznick war er 16 Jahre lang unter Regisseuren wie Alfred Hitchcock, Victor Fleming, John Cromwell und King Vidor als Editor tätig. Zusammen mit seinem mehrmaligen Kollegen James E. Newcom konnte er 1940 den Oscar in der Kategorie Bester Schnitt für Flemings Südstaatenepos Vom Winde verweht (Gone with the Wind) gewinnen. 1941 erhielt Kern für Hitchcocks Rebecca eine weitere Nominierung, auf die 1945 für Als du Abschied nahmst (Since You Went Away) eine dritte folgte.

In den 1950er Jahren betätigte sich Kern auch als Produktionsassistent, ehe er sich 1963 aus dem Showgeschäft zurückzog. Er starb 1985 im Alter von 90 Jahren in Los Angeles und wurde im Forest Lawn Memorial Park in Glendale beigesetzt. Er hinterließ seine Ehefrau Eileen Kern sowie zwei Kinder.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1940: Oscar in der Kategorie Bester Schnitt für Vom Winde verweht zusammen mit James E. Newcom
  • 1941: Nominierung für den Oscar in der Kategorie Bester Schnitt für Rebecca
  • 1945: Nominierung für den Oscar in der Kategorie Bester Schnitt für Als du Abschied nahmst zusammen mit James E. Newcom

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vgl. nytimes.com
  2. Film Editor Hal C. Kern Dies at 90. In: Los Angeles Times, 28. Februar 1985.