Halsey Motor Vehicle Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Halsey Motor Vehicle Company
Rechtsform Company
Gründung 1901
Auflösung 1907
Sitz Philadelphia, Pennsylvania, USA
Leitung James T. Halsey
Branche Kraftfahrzeuge

Halsey Motor Vehicle Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Kraftfahrzeugen.[1] Eine Quelle gibt an, dass das Unternehmen anfangs als Halsey Motor Company und erst ab 1905 als Halsey Motor Vehicle Company firmierte.[2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

James T. Halsey war ein Ingenieur aus New York City. Er gründete 1901 das Unternehmen in Philadelphia in Pennsylvania. Er fertigte bis 1907 Fahrzeuge, die er als Halsey vertrieb.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Dampfwagen. Die meisten waren Lastkraftwagen und Omnibusse. Daneben entstanden ein paar große Tourenwagen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 671 (englisch).
  • Halwart Schrader, Jan P. Norbye: Das Lastwagen Lexikon. Alle Marken 1900 bis heute. Schrader Verlag, Stuttgart 1998, ISBN 3-613-01837-3, S. 76.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 671 (englisch).
  2. Halwart Schrader, Jan P. Norbye: Das Lastwagen Lexikon. Alle Marken 1900 bis heute. Schrader Verlag, Stuttgart 1998, ISBN 3-613-01837-3, S. 76.