Ham (London)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ham (Greater London)
Ham
Ham
Lage von Ham in Greater London
Ham House 2007

Ham ist ein Stadtteil im Londoner Stadtbezirk Richmond upon Thames. Er liegt im Südwesten von London beiderseits der Themse. In Ham befinden sich die Deutsche Schule London sowie das Ham House ebenso wie die Freifläche Ham Common. Die älteste bekannte schriftliche Erwähnung von Ham als separates Dorf stammt aus dem 12. Jahrhundert.

Ham wurde im Ersten Weltkrieg bekannt durch den Bau einer National Aircraft Factory, die mit der Bezeichnung National Aircraft Factory No. 2 im Winter 1917 ihren Betrieb aufnahm. Die Sopwith Aviation Company fertigte in Ham bis 1920 Flugzeuge und Teile. Die Betriebsgebäude in Ham wurden danach vom Unternehmen Leyland Motors erworben.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2011 hatte Ham 10.317 Einwohner, verteilt auf 4.174 Haushalte.[2]

Stadtteil Bevölkerung Haushalte Fläche (in ha)
Ham 10.317 4.174 926

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Evelyn Pritchard: A portrait of Ham in early Victorian times 1840–1860. Alma Books (1999), ISBN 978-0-9517497-5-3

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. National Aircraft Factory No.2 Ham auf kingstonaviation.org
  2. Key Statistics; Quick Statistics: Population Density auf neighbourhood.statistics.gov.uk

Koordinaten: 51° 26′ 6″ N, 0° 18′ 36″ W