Hambers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hambers
Hambers (Frankreich)
Hambers
Region Pays de la Loire
Département Mayenne
Arrondissement Mayenne
Kanton Évron
Gemeindeverband Coëvrons
Koordinaten 48° 15′ N, 0° 25′ WKoordinaten: 48° 15′ N, 0° 25′ W
Höhe 112–291 m
Fläche 25,93 km2
Einwohner 608 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km2
Postleitzahl 53160
INSEE-Code

Hambers ist eine französische Gemeinde mit 608 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement Mayenne und zum Kanton Évron (bis 2015: Kanton Bais).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hambers liegt etwa 29 Kilometer nordöstlich von Laval. Umgeben wird Hambers von den Nachbargemeinden La Chapelle-au-Riboul im Norden, Champgenéteux im Norden und Nordosten, Bais im Osten, Sainte-Gemmes-le-Robert im Südosten, Mézangers im Süden, Jublains im Westen sowie Grazay im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 792 707 562 490 451 548 563 636
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Gervais-et-Saint-Protais aus dem 12. Jahrhundert, seit 1954 Monument historique
  • Kapelle Saint-Michel von 1402 in Le Montaigu
  • Kapelle Saint-Yves aus dem 20. Jahrhundert
  • Burgruine Chelé

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hambers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien