Hamburg (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hamburg
Hamburg (New York)
Hamburg
Hamburg
Lage in New York
Basisdaten
Gründung: 20. März 1812
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County:

Erie County

Koordinaten: 42° 44′ N, 78° 51′ W42.7393749-78.8582124250Koordinaten: 42° 44′ N, 78° 51′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 56.936 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 532,1 Einwohner je km²
Fläche: 107,1 km² (ca. 41 mi²)
davon 107,0 km² (ca. 41 mi²) Land
Höhe: 250 m
Postleitzahl: 14075
Vorwahl: +1 716
FIPS:

36-29500

GNIS-ID: 979036
Website: www.TownOfHamburgNY.comVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite

Hamburg in der Nähe von Buffalo ist eine Stadt in der Nähe der Niagarafälle in Erie County, New York, Vereinigte Staaten.

Die Einwohnerzahl beträgt 56.936 (2010), die Fläche 107,1 km², davon 0,1 km² Wasserflächen. Die Stadt grenzt westlich an den Eriesee.

Ein Bezirk von Hamburg ist Hamburg-Village mit 13.729 Einwohnern (2008).

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich wurde die Gegend durch Erie-Indianer besiedelt.[1] Die Stadt wurde 1874 von deutschen Auswanderern gegründet.

Kultur[Bearbeiten]

Die Tageszeitung ist die Sun News.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte der Stadt Hamburg (New York) (englisch)