Hamburgisches Oberverwaltungsgericht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
„Haus der Gerichte“

Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht ist das Oberverwaltungsgericht (OVG) des Bundeslandes Hamburg und bildet die Spitze der Verwaltungsgerichtsbarkeit dieses Bundeslandes.

Gerichtssitz und -bezirk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat seinen Sitz in Hamburg. Der Gerichtsbezirk umfasst das gesamte Gebiet des Bundeslandes.

Instanzenzug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Oberverwaltungsgericht ist dem Bundesverwaltungsgericht untergeordnet. Nachgeordnetes Verwaltungsgericht ist das Verwaltungsgericht Hamburg.

Präsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gericht befindet sich im Neubauensemble Haus der Gerichte am Berliner Tor.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 53° 33′ 26″ N, 10° 1′ 18″ O