Hanönü

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hanönü
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Hanönü (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Kastamonu
Landkreis (ilçe): Hanönü
Koordinaten: 41° 38′ N, 34° 28′ OKoordinaten: 41° 37′ 37″ N, 34° 28′ 2″ O
Höhe: 430 m
Einwohner: 2.132[1] (2013)
Telefonvorwahl: (+90) 366
Postleitzahl: 37 450
Kfz-Kennzeichen: 37
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 3 Mahalle
Bürgermeister: Serkan Uçar (AKP)
Postanschrift: Hanönü Mahallesi,
Boyabat Cd. No:11
37450 Hanönü/Kastamonu
Website:
Landkreis Hanönü
Einwohner: 4.156[1] (2013)
Fläche: 417 km²
Bevölkerungsdichte: 10 Einwohner je km²
Kaymakam: Hasan Doğan
Website (Kaymakam):
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Hanönü ist eine Stadt und Hauptort des gleichnamigen Landkreises im Osten der türkischen Provinz Kastamonu in Nordanatolien. Hanönü liegt etwa 60 km ostnordöstlich der Provinzstadt Kastamonu am Nordufer des Flusses Gökırmak.

Der Landkreis liegt im Osten der Provinz und grenzt im Westen an den Kreis Taşköprü, die anderen Grenzen bilden drei Kreise von der Provinz Sinop. Der Kreis wurde 1990 aus einigen Dörfern des Bucak Gökçeağaç (Kreis Taşköprü) gebildet und bestand Ende 2018 neben der Kreisstadt (51,3 % der Kreisbevölkerung) aus 20 Dörfern (Köy) mit durchschnittlich 101 Bewohnern. Das Spektrum der Einwohnerzahlen reicht von 161 (Küreçayı) bis 44 (Yukarıçakırçay). Der Kreis hat die niedrigste Bevölkerungsdichte in der Provinz (10 Einw. je km²).

Die Fernstraße D030 zwischen Taşköprü und Boyabat verläuft in West-Ost-Richtung durch den Landkreis und an der Stadt Hanönü vorbei.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nufusune.com Auflistung alle Dörfer im Landkreis (mit Einwohnerzahlen).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkiye Nüfusu İl ilçe Mahalle Köy Nüfusları, abgerufen am 30. Juni 2019