Han-sur-Nied

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Han-sur-Nied
Wappen von Han-sur-Nied
Han-sur-Nied (Frankreich)
Han-sur-Nied
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Faulquemont
Gemeindeverband Communauté de communes du District Urbain de Faulquemont
Koordinaten 48° 59′ N, 6° 26′ OKoordinaten: 48° 59′ N, 6° 26′ O
Höhe 223–252 m
Fläche 2,02 km²
Einwohner 261 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 129 Einw./km²
Postleitzahl 57580
INSEE-Code

Kirche Saint-Rufe

Han-sur-Nied (deutsch Han an der Nied) ist eine Gemeinde mit 261 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Han-sur-Nied liegt an der Französischen Nied, etwa 26 Kilometer östlich von Metz. In der Gemeinde kreuzen sich fie Fernstraßen Metz-Morhange und Pont-à-Mousson-Saint-Avold.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1239 erstmals als Hans erwähnt und wurde 1552 von Frankreich besetzt und annektiert, was 1648 im Westfälischen Frieden anerkannt wurde.

1871–1918 gehörte er vorübergehend noch einmal zum Deutschen Reich, Französisch blieb aber Amts- und Umgangssprache.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 97 93 83 86 193 209 241