HanDeDict

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

HanDeDict ist ein freies Chinesisch-Deutsches Wörterbuch, dessen Wörterbuch-Dateien unter einer Creative-Commons-Lizenz lizenziert sind. HanDeDict war seit dem 17. Februar 2006 online und wurde von der Chinesisch-Deutschen Gesellschaft e.V. Hamburg unterstützt. Im August 2015 wurde die ursprüngliche Seite geschlossen. Die Website wurde überraschenderweise seit Juli 2017 wieder onlinegestellt. Für die ausschliessliche Nutzung als Wörterbuch mit den letzten eingetragenen Datensätze ist die Website vollfunktionsfähig. Allerdings wurden diverse Merkmale der Ursprungsseite wie die "Benutzer-Loginfunktion", die "Eintrags- und Bearbeitungsfunktion" der Datensätze sowie die Funktionen zum "Wort des Tages" bzw. "Wörter der Woche" der Webseite nicht reaktiviert und bleiben nutzlos. Als Alternative kann man seit November 2015 HanDeDict auf der Website HanDeDict @ Zydeo durchsuchen und als neues freies Projekt unter dem "Creative Commons Lizenz"[1] Datensätze bearbeitet und erweitert werden. Die Textdatei mit dem letzten Stand vom 28. Mai 2011 steht auf Github zur Verfügung.

Der Name „HanDeDict“ ist ein Wortspiel basierend auf der chinesisch-englischen Übersetzung von Chinesisch-Deutsches Wörterbuch. „HanDe“ ist eine Abkürzung von „Hànyǔ“ (漢語德語 / 汉语德语) und „Dict“ die Abkürzung von „Dictionary“, englisch für „Wörterbuch“.

Auf der Jahrestagung des Fachverbandes Chinesisch e.V. 2006 in Berlin wurde HanDeDict als einem von zwei Preisträgern der Friedhelm-Denninghaus-Preis für die Förderung des Chinesischunterrichts im deutschsprachigen Raum verliehen."[2][3]

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gab Funktionen, die allen Benutzern offenstehen und es gab Funktionen, die man nur benutzen konnte, wenn man sich registriert hatte und angemeldet war:

Für alle: Einzelwortsuche, Ganzen Text nachschlagen, Wörter der Woche (in Zusammenarbeit mit dem Projekt Deutscher Wortschatz der Universität Leipzig), Vokabelkarten und Schreibübungen zu den einzelnen Stufen des Chinesisch-Tests HSK Hanyu Shuiping Kaoshi, Vokabelkarten und Schreibübungen zum Lehrbuch „Praktisches Chinesisch“.
Für registrierte Benutzer: eine persönliche Vokabelliste, mit der man eigene Vokabelkarten und Schreibübungen machen konnte, komfortable Auswertung von ganzen Texten mit Vokabellisten und Vokabelkarten.

Datenverwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Daten von HanDeDict werden weiterhin in einigen Wörterbuchprogrammen verwendet: in Pleco, KTdict C-D, WaKan, philoQuick, LingoPad, StarDict, zbedic und ChinesePractice.

Ebenso werden die Daten von HanDeDict in dem Chinesisch-Schreibprogramm sinoScriptor verwendet.

Auf der Webseite HanDeDict @ Zydeo kann HanDeDict online durchsucht werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "Lizenz Creative Commons BY-SA 3.0" bei handedict.zydeo.net - Abgerufen am 15. Juli 2017, handedict.zydeo.net
  2. Friedhelm-Denninghaus-Preis 2006 - Abgerufen am 15. Juli 2017, fachverband-chinesisch.de
  3. Friedhelm-Denninghaus-Preis – Laudatio, PDF-Datei - Abgerufen am 15. Juli 2017, fachverband-chinesisch.de