Han Yuandi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Han Yuandi (* 75 v. Chr.; † 33 v. Chr.) war ein chinesischer Kaiser der westlichen Han-Dynastie.

Im Jahr 49 v. Chr. bestieg Han Yuandi den chinesischen Thron. Er war mit Wang Zhengjun verheiratet und sie hatten drei Kinder. Sein erstgeborener Sohn Han Chengdi folgte ihm nach seinem Tod auf den Thron.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
XuandiKaiser von China
49–33 v. Chr.
Chengdi